Hund im Mecklenburg-Vorpommern: Tierretter machen Horror-Fund – „Wir sind erschüttert“

Was einem Hund angetan wurde, schockierte selbst die erfahrenen Tierretter in Greifswald. (Symbolbild)
Was einem Hund angetan wurde, schockierte selbst die erfahrenen Tierretter in Greifswald. (Symbolbild)
Foto: imago images / agefotostock

Greifswald. Was diesem Hund angetan wurde, schockierte selbst die erfahrenen Tierretter in Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern).

„Immer wenn wir denken, wie hätten schon alles gesehen, werden wir zu einem Einsatz gerufen, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt“, schreiben die Helfer auf Facebook. Ein Passant hatte den Notruf gewählt, nachdem er einen Hund in einem erschreckenden Zustand vorgefunden hatte.

Hund: Tierretter finden abgemagerten Vierbeiner in Plastiktüte

In einem Gebüsch fand der Passant einen Jack-Russel-Terrier, der in eine Tüte eingewickelt worden war. Als die Tierretter vor Ort einkamen und die Hündin befreiten, bemerkten sie, dass das Tier bis auf die Knochen abgemagert war.

+++ Schleswig-Holstein: Wahnsinn! Dieser Hund hat eine unglaubliche Fähigkeit – selbst sein Frauchen ist total „baff“ +++

Die Werte, die bei einer späteren Untersuchung in der Tierarztpraxis festgehalten wurden, sind schockierend: Gerade mal 4,2 Kilo wog die Hündin noch – die nächsten 24 Stunden hätte der Vierbeiner in diesem Zustand ohne Versorgung nicht überlebt.

+++ Hund: Herzzerreißendes Video! Vierbeiner verliert sein Herrchen – wie er reagiert, rührt zutiefst +++

Unter weiterer medizinischer Beobachtung wird die Hündin nun in einer Pflegestelle wieder schonend aufgepäppelt. „Wir hoffen, dass sie es schaffen wird“, schreiben die Retter.

Helfer: „Kein Tier muss ausgesetzt werden“

Der Einsatz trieb den Tierrettern sogar „Tränen in die Augen“. Auf Facebook finden die Helfer emotionale Worte: „Wir sind erschüttert darüber, wie achtlos und grausam manche Menschen mit Tieren umgehen. Wir leben in einem Land, in dem jede/r sich Hilfe holen kann, und sei es, indem er/sie uns anruft. Kein Tier muss ausgesetzt werden, kein Tier soll verhungern müssen!“

----------------------------

Mehr Themen:

Hund mit merkwürdigem Ritual vor dem Schlafen – Psychologe klärt: Darum dreht sich der Vierbeiner im Kreis

----------------------------

Auch die Polizei Greifswald wurde zu dem Fall hinuzgezogen. Gegen den/die noch unbekannte/n Halter/in wurde bereits eine Anzeige erstattet. (at)