Judith Rakers: Plötzlich liegt sie am Boden – „Ich kann nicht mehr“

Das ist Judith Rakers
Beschreibung anzeigen

Sonne, Sand und Meer – was gibt es Schöneres? Das dachte sich wohl auch Judith Rakers und war für eine ihrer Inselreportagen mal wieder auf der ostfriesischen Nordsee-Insel Borkum unterwegs.

Wie üblich stellte sich die „Tagesschau“-Sprecherin dabei mehreren Aufgaben und legte auch selbst Hand an, wie zum Beispiel beim Bauen eines Strandzeltes. Doch bei einer Sache hatte sich Judith Rakers wohl etwas überschätzt.

Judith Rakers auf Borkum unterwegs

So war die 45-Jährige auch beim Borkumer Meilenlauf dabei. Die Veranstaltung ist eine der größten Volksläufe im Raum Ostfriesland und wird seit 2006 jedes Jahr am ersten Wochenende im September durchgeführt.

---------------

Das ist Judith Rakers:

  • Judith Deborah Rakers wurde am 6. Januar 1976 in Paderborn geboren
  • Heute lebt Judith Rakers in Hamburg
  • Judith Rakers arbeitet als Journalistin, Fernsehmoderatorin und seit 2005 als Sprecherin der „Tagesschau“ in der ARD
  • Seit 2010 moderiert Judith Rakers neben Giovanni di Lorenzo die Talkshow „3nach9“
  • Judith Rakers ist passionierte Reiterin und hat zwei Pferde: Carlson und Sazou.
  • Im Oktober 2017 trennte sich Judith Rakers von ihrem langjährigen Ehemann Andreas Pfaff

---------------

In verschiedenen Disziplinen und auf unterschiedlichen Strecken werden dabei Sieger gesucht, wie zum Beispiel einem drei und einem ein Kilometerlauf für Kinder und Jugendliche oder der Königsdisziplin Halbmarathon. Auch Judith Rakers wollte sich dieses Highlight für Insulaner und Touristen nicht entgehen lassen.

+++ Til Schweiger bietet besonderes Film-Andenken an – nicht nur seine Fans dürften es kennen +++

Aber keine Sorge: Die Moderatorin ging natürlich nicht selbst als Läuferin an den Start. Vielmehr war sie eine der Helferinnen an der Seitenlinie und gab zum Beispiel das Startsignal.

Judith Rakers ist von dieser Läuferin beeindruckt

Auch beim Zieleinlauf nahm sie die Läufer in Empfang und beglückwünschte sie zu ihrer Teilnahme. Dabei erhält jeder „Finisher“ ein gelbes Band über den Kopf gestreift. Vor allem eine Läuferin hatte die „Tagesschau“-Sprecherin dabei im Blick.

---------------

Das ist Borkum:

  • Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 Quadratkilometern größte der Ostfriesischen Inseln.
  • Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.
  • Die Insel ist gleichzeitig die Fläche der Stadt Borkum, welche ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad ist.
  • Die Entfernung zur niederländischen Küste beträgt etwa 12 Kilometer. Bis zum deutschen Festland sind es circa 20 Kilometer.
  • Borkum hat nur rund 5.200 Einwohner.

---------------

„Sie wollte ich ansprechen“, sagt Judith Rakers zu der Teilnehmerin Roswitha. Die Frau war eine der wenigen in der Altersklasse 75. „Brennen die Beine jetzt?“, will die Moderatorin wissen.

+++ Jan Delay zeigt ein besonderes Talent – doch seine Fans achten nur auf den Hintergrund +++

„Nein, ich mach das ja regelmäßig“, antwortet Roswitha. Denn die Seniorin geht jeden zweiten Tag neun Kilometer laufen – „es sei denn es regnet“. Respekt!

Roswitha fordert Judith Rakers heraus

Und dann fordert die Läuferin Judith Rakers sogar noch zu Liegestütze im Zieleinlauf heraus. Doch die 45-Jährige muss schon nach vier Wiederholungen aufgeben. „Ich kann schon jetzt nicht mehr“, sagt sie lachend.

Roswitha zieht derweil fast unbeeindruckt von dem Halbmarathon über fünf Kiloeter ihre Übungen durch. „Sie machen mich fertig“, sagt Judith Rakers beeindruckt von der Leistung der Frau.

---------------

Mehr News zu Judith Rakers:

---------------

Was die „Tagesschau“-Sprecherin sonst noch auf der Nordsee-Insel Borkum erlebt hat, kannst du dir >> hier in der ARD Mediathek ansehen. (mk)