Kiel: Anwohner sind schockiert von diesem Aushang – „Wir sind ein ordentliches Haus“

In einem Hausflur in Kiel hing ein furchtbarer Brief
In einem Hausflur in Kiel hing ein furchtbarer Brief
Foto: Imago

Kiel. Immer wieder sorgen Zettel, die jemand in Treppenhäusern aushängt, für Aufsehen. Manchmal sind sie frech, manchmal herrlich ehrlich, manchmal lustig. Aber es gibt auch Negativbeispiele, wie jetzt ein Aushang aus einem Mehrfamilienhaus in Kiel zeigt.

Als Anwohner aus Kiel den Zettel sahen, waren sie völlig schockiert.

Kiel: Schlimmer Brief entsetzt Hausbewohner

Er hing in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Kiel-Südfriedhof. Der Brief enthält eine rassistische Beleidigung und wurde anonym mit dem PC geschrieben und ausgedruckt:

+++ „Shopping Queen“ in Flensburg: SIE haut Guido Maria Kretschmer total um +++

Ein Anwohner, der mit dem vermutlich angesprochenen Mann befreundet ist, teilte ein Foto des Zettels empört und schrieb dazu: „Wir befinden uns im Jahr 2020 und so etwas zu tun, ist unverzeihlich und wir werden es nicht akzeptieren. Die Polizei hat bereits ermittelt und angemessene rechtliche Schritte werden eingeleitet.“

Kiel: Briefschreiber wollte offenbar anonym bleiben

Der Betroffene heißt Juan (Name von der Redaktion geändert) und stammt aus Kuba. Juan erinnert sich an den Moment, als er und seine Frau den Zettel sahen. „Wir sind ausgerastet und von Tür zu Tür gegangen. Ich wollte den Leuten ins Gesicht schauen und sie fragen, ob sie das geschrieben haben. Aber alle haben nur den Kopf geschüttelt und es bestritten.“

+++ Flensburg: Mann trauert um verstorbenen Bruder – das fehlende Geld macht alles noch viel schlimmer +++

Er erklärt im Gespräch mit MOIN.DE, zu keinem Zeitpunkt laut gewesen zu sein, schon gar nicht in den Abendstunden. Aber selbst wenn – eine solche Beleidigung würde das natürlich nicht rechtfertigen.

--------------

Das ist Kiel:

  • Kiel ist Landeshauptstadt und auch bevölkerungsreichste Stadt von Schleswig-Holstein
  • Hier leben rund 246.300 Menschen
  • Die Stadt ist ein bedeutender Stützpunkt der Marine
  • Kiel ist bekannt für den Handballverein THW Kiel und den Fußballclub Holstein Kiel
  • Jährlich lockt die Kieler Woche viele Besucher an

--------------

Kiel: Betroffener fragte bei Nachbarn nach

Er habe den Hausmeister informiert und Anzeige bei der Polizei gestellt. Das sei inzwischen zehn Tage her. Und langsam kommt Frust bei ihm auf.

„Man bekommt das Gefühl, dass niemand etwas tun will. Die Polizei hat versprochen, sich bei mir zu melden. Aber bisher hat niemand zurückgerufen“, sagt der Kieler.

+++ Mecklenburg-Vorpommern: Manuela Schwesig hat wichtige Nachricht – „Bleibt behütet“ +++

Die Polizei Kiel bestätigte MOIN.DE den Eingang der Anzeige und auch die Ermittlungen. Ein Polizeisprecher versichert, dass die Kripo an dem Fall „dran“ sei.

--------------

Mehr Nachrichten aus Kiel:

--------------

Juan sagt, er habe die Sache ungern an die Polizei weitergegeben, er wollte das eigentlich persönlich mit demjenigen besprechen. Doch wenn der Schreiber sich nicht zu erkennen gebe, sei das eben nicht machbar.

+++ Schleswig-Holstein: Rüge! CDU-Abgeordneter Lukas Kilian darf AfD nicht mehr SO nennen – jetzt sucht er alternative Ausdrücke +++

Einen konkreten Verdacht, wer den Zettel geschrieben haben könnte, hat er nicht. Er glaubt aber, dass es jemand Älteres gewesen sein muss: „Jemand, der noch mit sehr traditionellen Vorstellungen von Deutschland aufgewachsen ist.“

Frust beim betroffenen Anwohner in Kiel

Er berichtet gegenüber MOIN.DE, dass er eigentlich gern in Kiel lebe: „Kiel ist wirklich nicht schlecht, ich habe so viele Freunde hier. Es gibt hier sehr gute Menschen.“ Aber momentan habe er dennoch manchmal den Gedanken, mit seiner Frau aus Deutschland wegzugehen.

+++ Sylt: Diese Ankündigung sorgte für großes Aufsehen bei Urlaubern – doch was steckt wirklich dahinter? +++

Man kann es verstehen, nach einer solchen Erfahrung. Und auch, wenn man die Facebook-Kommentare liest, die unter dem Posting auftauchen. Denn manche Nutzer dort halten das Foto des Briefes für ein Fake, obwohl es dafür weder Hinweise noch logische Begründungen gibt. Die Polizei ermittelt in dem Fall.

Kiel: Viel Unterstützung für den Mann

Doch es gibt auch viel Unterstützung und Empörung über den rassistischen Zettel. „,Ein ehrenwertes Haus', sang schon Udo Jürgens. Es wird wohl immer solche ,netten Nachbarn' geben, leider“, schreibt etwa eine Frau.

+++ Ostfriesland: Inseln gehen krassen Schritt – DAS soll es hier in diesem Jahr nicht geben +++

„Echt unglaublich“, schreibt ein weiterer Nutzer. Und: „Daran erkennt man, dass die Leute keine Eier haben in der Hose und das mal ins Gesicht zu sagen“, kommentiert ein Mann.