Mecklenburg-Vorpommern: Hund haut ab – dann beginnt eine völlig irre Geschichte

In Rostock in Mecklenburg-Vorpommern erfolgte die erste Sichtung von Hündin Berta – dann beginn ihre abenteuerliche Reise.
In Rostock in Mecklenburg-Vorpommern erfolgte die erste Sichtung von Hündin Berta – dann beginn ihre abenteuerliche Reise.
Foto: imago images / Bildwerk, Tierschutzverein Dakote e.V. (Montage MOIN.DE)

Es liest sich wie eine Geschichte, die unfassbar klingt. Und doch hat sich diese völlig irre Odyssee in Mecklenburg-Vorpommern tatsächlich so zugetragen...

Eine Hündin mit erster Sichtung in Rostock hat unfreiwillig Kultstatus erreicht. Streunerin Berta ist in den vergangenen anderthalb Jahren an mehreren Orten in Deutschland und Dänemark gesichtet worden. Errechnet man die gesamte Strecke, welche die Hündin zurückgelegt haben muss, packt man sich fassungslos an den Kopf – und ist zugleich froh, dass der Vierbeiner aus Mecklenburg-Vorpommern bei bester Gesundheit ist.

Hunde sind klüger als Katzen, hier ist der Beweis
Hunde sind klüger als Katzen, hier ist der Beweis

Mecklenburg-Vorpommern: Berta haut ab – unfassbar, wo sie gesichtet wird

Anhand von Meldungen und Sichtungen hat der deutsche „Tierschutzverein Dakota e.V.“ ausgerechnet, dass die Mischlingsdame mindestens 800 Kilometer zurückgelegt haben muss – bevor sie zum Abschluss weit im Norden Dänemarks, in Skagen, eingefangen worden ist.

+++ Ostfriesland: Hund haut aus Tierheim ab – danach beginnt eine unglaubliche Geschichte +++

Laut des dänischen Magazins „Nordjyske“ stammen die ersten Aufzeichnungen von Berta aus Rostock, und das noch von Mitte 2019.

In Dänemark war dann Endstation für Berta: Helle Kirkegaard, Mitbegründerin von „Vermisste Hunde in Dänemark“, hat sie aufgenommen. Kirkegaard gegenüber „Nordjyske“: „Es ist schon ungewöhnlich, dass ein Hund so lange beziehungsweise so weit läuft.“

Aktuell wird geprüft, ob Berta gechipt ist. Sie ist übrigens nie mit einem Menschen gesehen worden.

------------------------------

Daten und Fakten zu Mecklenburg-Vorpommern:

  • Mecklenburg-Vorpommern ist das am dünnsten besiedelte deutsche Bundesland
  • 1,6 Millionen Menschen leben in Mecklenburg-Vorpommern
  • Mecklenburg-Vorpommern zählt insgesamt 337 Kilometer Außenküste
  • Mit Heiligendamm hat Mecklenburg-Vorpommern den ältesten Seebadeort Deutschlands (gegründet 1793)
  • In Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, leben 96 000 Menschen
  • Rostock ist mit über 208 000 Einwohnern die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern
  • Rügen, die größte Insel Deutschlands, gehört zu Mecklenburg-Vorpommern

------------------------------

Mecklenburg-Vorpommern: Wie konnte Berta aus so lange überleben?

Als Berta in Hamburg gesichtet worden ist, hat sich der „Tierschutzverein Dakota e.V.“ eingeschaltet und die gesamte Route ab dann betreut und aufgezeichnet.

+++ „Mein Schiff“: Nach Drama von Moria – kommen Flüchtlinge jetzt auf Kreuzfahrtschiffen unter? +++

Die Hündin ist mehrmals zwischen Deutschland und Dänemark hin und her gelaufen. Um sie zu sichern, ist am 29. August 2020 eine professionelle Hundelebendfalle an die dänischen Tierschützerinnen gespendet und an die Landesgrenze gebracht worden.

Doch wie konnte Berta die weite Reise bis nach Skagen überleben? Tierschützerin Helle Kirkegaard: „Sie hat wohl von Katzenfutter und Aas gelebt.“

Vierbeiner momentan in einer Hundepension in Dänemark

Und weiter: „Sie könnte aus Polen, Portugal, Schweden oder aus einem anderen europäischen Land stammen. Nun sind wir gespannt, ob sie gechipt ist – dann erfahren wir mehr über sie.“

------------------------------

Mehr News aus Norddeutschland:

Nordsee: Auf dieser Insel wohnt niemand – dann kommen plötzlich 70 Menschen und machen DAS!

Sylt: Mann schickt deutliche Botschaft an rücksichtslose Radfahrer auf der Insel – „Das Schlimmste...“

Hamburg: Riesen-Ärger wegen Dreharbeiten von „Notruf Hafenkante“! „Regt mich auf“

------------------------------

Berta ist aktuell in einer dänischen Hundepension, soll langsam an Menschen herangeführt werden. Auch, damit sie nie wieder so eine zweifellos gefährliche Reise unternimmt. (mg)