Mecklenburg-Vorpommern: Widerlicher Gestank zieht durch Rostock – plötzlich wird die Ursache klar

Über Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) ist vergangene Woche ein ekliger Gestank gezogen.
Über Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) ist vergangene Woche ein ekliger Gestank gezogen.
Foto: imago images/Bildwerk

Rostock. Rätselhaft und widerlich: Vergangene Woche ist ein ekliger Geruch durch Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) gezogen. Keiner konnte die Ursache des üblen Gestank benennen.

Nun steht ein möglicher Grund für den Gestank in der größten Stadt von Mecklenburg-Vorpommern fest.

Mecklenburg-Vorpommern: Mögliche Ursache aufgedeckt

Doch seine Ursache leuchtet durchaus ein: In den letzten Tagen wurde auf den Feldern Kompost und Stalldung ausgefahren.

++ Ostsee: Badegäste machen Rettungsschwimmerin fassungslos – „Das ist so gefährlich“ ++

---------------

Daten und Fakten zu Mecklenburg-Vorpommern:

  • 1,6 Millionen Menschen leben in Mecklenburg-Vorpommern
  • Mecklenburg-Vorpommern zählt insgesamt 337 Kilometer Außenküste
  • Mit Heiligendamm hat Mecklenburg-Vorpommern den ältesten Seebadeort Deutschlands (gegründet 1793)
  • In Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, leben 96 000 Menschen
  • Rostock ist mit über 208 000 Einwohnern die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern

---------------

Das erklärte Sven Hirschberg, Chef der Papendorfer Agrargenossenschaft der „Ostsee Zeitung“. Aktuell bauen die Landwirte sogenannte Zwischenfrüchte an.

++ „Mein Schiff“ hat nach Absagen Unmengen von Lebensmitteln an Bord – damit passiert jetzt DAS ++

In Mecklenburg-Vorpommern werden Felder gedüngt

Dabei handelt es sich um Feldfrüchte, die nach der Ernte der Hauptfrüchte angebaut werden. Sie steigern die Bodenfruchtbarkeit, indem sie Nährstoffe speichern und schützen vor Bodenerosion.

Als beliebte Zwischenfrüchte gelten beispielsweise Klee- und Grasarten, die sich auch als Feldfutter eignen.

--------------

Mehr News aus Mecklenburg-Vorpommern:

Mecklenburg-Vorpommern: Ein Paar kommt nach Hause – unglaublich, was es an seiner Haustür findet!

Ostsee: Skurriles Schiff gesichtet – was hat es mit diesem Dampfer auf sich?

Mecklenburg-Vorpommern: Foto aus Supermarkt sorgt für Aufregung – „Total bescheuert, geht nur ums Geld!“

--------------

Der Dung könnte also die Ursache für die widerliche Geruchsplage sein. Jedoch können auch andere, bisher unbekannte Quellen laut „Ostsee Zeitung“ nicht ausgeschlossen werden. (lh)