„Mein Schiff“ bietet weitere Kreuzfahrten an – diese Ankündigung löst Empörung aus! „Nie und nimmer“

Auch im September und Oktober wird es Blaue Reisen mit „Mein Schiff“ geben. Doch eine Sache stört Kreuzfahrt-Fans gewaltig.
Auch im September und Oktober wird es Blaue Reisen mit „Mein Schiff“ geben. Doch eine Sache stört Kreuzfahrt-Fans gewaltig.
Foto: imago images/ Westend61 / penofoto

Seit Ende Juli sticht die „Mein Schiff“-Flotte nach der Corona-Pause wieder in See. Aktuell bietet die Reederei Tui Cruises so genannte Blaue Reisen an – das sind Kreuzfahrten ohne Landgänge.

Auch im September und Oktober wird es mit diesen Reisen zunächst weitergehen. Kreuzfahrten mit „Mein Schiff 1“, „Mein Schiff 2“ und „Mein Schiff 6“ sind geplant. Doch eine Ankündigung von Tui Cruises sorgt jetzt für Empörung.

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten
Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

„Mein Schiff“: DAS stört die Kreuzfahrt-Fans

Dabei geht es um die Kreuzfahrten mit der „Mein Schiff 1“. Die Reisen starten ab Kiel und führen durch die Ostsee nach Finnland und entlang der Küste Stockholms. „Sie wollen der schwedischen Hauptstadt einen Besuch abstatten?“, fragt die Reederei in einem Beitrag auf Facebook.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Schiffe zählen zur „Mein Schiff“-Flotte
  • Alle Schiffe fahren unter der Flagge von Malta
  • Die „Mein Schiff“-Flotte gehört der Reederei Tui Cruises
  • Sie hat ihren Firmensitz in Hamburg

---------------

Das ist angesichts der Tatsache, dass es sich hierbei um eine Panoramafahrt handelt, die weiterhin ohne Landgänge stattfindet, schon eine gewagte Frage. „Schwedischen Hauptstadt einen Besuch abstatten, ist aber ein netter Werbeschnack“, kommentiert ein Mann die Formulierung.

+++ „Mein Schiff“: Corona bringt Kreuzfahrt-Fans ausgerechnet auf diese Idee – „Viele Dumme, ein Gedanke“ +++

Und auch ein anderer hat eine klare Meinung dazu. „Stockholm ohne Landgang wäre für mich nie und nimmer eine Option“, sagt er. „Ohne Landgänge, geht gar nicht“, schließt sich eine weitere Frau an. Auch wenn sie hinterherschiebt: „Leider.“

Landgänge nur auf der „Mein Schiff 6“

Tatsache ist nämlich: Lediglich auf Reisen der „Mein Schiff 6“ sind – Stand jetzt – Landgänge geplant. Ab Mitte September soll das Schiff von Kreta aus in griechische Häfen fahren. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie will Tui Cruises dann ab einem Hafen außerhalb Deutschlands starten.

--------------

Mehr News zu „Mein Schiff“:

--------------

Die Kreuzfahrten mit „Mein Schiff 2“ werden weiterhin ab beziehungsweise bis Hamburg durchgeführt. Geplant sind sowohl Kurzreisen als auch einwöchige Fahrten nach Norwegen. Auch hierbei handelt es sich um Panoramafahrten.

Übrigens: Ab September wird Tui Cruises durchgreifen und eine wichtige Neuerung einführen. Um was es dabei geht, kannst du >> HIER nachlesen. (mk)