„Mein Schiff“ kommt jetzt mit der nächsten krassen Idee um die Ecke

Die „Mein Schiff 1“ wird zum Vergnügungsdampfer.
Die „Mein Schiff 1“ wird zum Vergnügungsdampfer.
Foto: imago/Manngold

Für die Kreuzfahrtbranche ist die aktuelle Lage mehr als hart. Wer überleben will, muss kreativ werden. Und das wurden die Verantwortlichen der „Mein Schiff“-Flotte.

Von Anfang an hatte Tui Cruises gute Ideen, um die „Mein Schiff“-Kreuzer möglichst schnell und langfristig wieder in Betrieb nehmen zu können. Angefangen bei den Blauen Reisen ohne Landgänge bis hin zum Engagement der Bühnenkünstler aus dem Schmidt-Theater in Hamburg, die wegen der Sperrstunde und des Lockdowns sonst gar nicht mehr hätten auftreten können.

+++ Mecklenburg Vorpommern: Polizei stoppt Verkehrsrowdy – was der dann tut, ist unglaublich dreist! +++

„Mein Schiff“: Immer neue Ideen für die Krise

Die „Mein Schiff 1“ hat sich nun ein weiteres Highlight ausgedacht, um den Gästen die Seereise so vergnüglich wie möglich zu machen – trotz fehlender Landgänge. Das Schiff wird vermutlich noch bis Januar ab Kiel durch die Ostsee kreuzen.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

+++ „Rote Rosen“: Neue Schauspielerin stellt sich vor – und verärgert Fans! „Kommt sehr arrogant rüber“ +++

Und neben den schrillen Künstlern des Hamburger Schmidt-Theaters, wie etwa der Show-Diva Elke Winter, wird dort bald noch etwas weiteres Neues an Bord dabei sein.

---------------

Mehr News zu „Mein Schiff“:

---------------

„Mein Schiff“ mit spannendem Gimmick für die Gäste

Und zwar wird eine große Eisbahn gebaut! Die Reisenden können bald auf einer Fläche von 200 Quadratmetern auf dem Schiff Schlittschuhlaufen – faszinierend! Stattfinden soll das Ganze natürlich unter strengen Sicherheitsbedingungen.

+++ Nordsee: Kindergartenkinder unternehmen Ausflug ans Meer – plötzlich machen sie einen unglaublichen Fund +++

+++ Hamburg: Mysteriöses Kunstwerk auf St. Pauli sorgt für Aufsehen – was hat es DAMIT auf sich? +++

Geöffnet werden soll die Eisbahn auf der „Mein Schiff 1“ ab dem 6. November. (wt)