MV: Aktivisten deponieren Kameras in Tierställen – dann entstehen schlimme Bilder

Der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch gelangen Aufnahmen aus zwei Putenmastbetrieben.
Der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch gelangen Aufnahmen aus zwei Putenmastbetrieben.
Foto: ARIWA

Es sind Aufnahmen, die kaum auszuhalten sind: In Mecklenburg-Vorpommern (MV) und in Brandenburg haben Tierschützer verstörende Szenen aus zwei Putenmastbetrieben der „Gut Jäglitz GmbH“ dokumentiert.

Darauf zu sehen ist Schreckliches: Menschen, die mit einem Bolzenschneider oder einer Metallstange auf die Puten eindreschen bis diese schwer verletzt und hilflos zappelt am Boden krepieren. Dicht gedrängte Tiere, die aus Panik übereinander laufen. Tote Tiere, deren Kadaver einfach liegen bleiben. Einer der beiden Skandal-Ställe befindet sich in Goldberg in MV, der andere im brandenburgischen Roddahn.

MV: Tierschützer veröffentlichen schreckliches Material

Gleich zu Beginn des fünfminütigen Videos der Tierschutzorganisation „Animal Right Watch“ sind grausame Bilder zu sehen. „Puten, die langsam und qualvoll sterben. Puten, die wie Fußbälle zum Schlachttransport getreten werden und denen Arbeiter zum Spaß die Schwanzfedern ausreißen“, beschreibt der Kommentator die Eindrücke aus den Betrieben.

+++ MV: Manuela Schwesig mit emotionalem Auftritt – und ist fast den Tränen nahe +++

Für die Aufnahmen sind die Aktivisten heimlich in die Stallungen eingedrungen und haben vor Ort Kameras installiert. Ihr Material stellen sie auf Youtube zur Verfügung.

Achtung, das folgende Material enthält massive Gewalt gegen Tiere.

Putenbetriebe in MV und Brandenburg

Hinter den Betrieben steht der Unternehmer Thomas Storck, der in Deutschland mehr als ein Dutzend Betriebe führt und laut „Animal Rights Watch“ als größter Geflügel-Lobbyist der Landes auftritt.

---------------

Daten und Fakten zu Mecklenburg-Vorpommern (MV):

  • Mecklenburg-Vorpommern ist das am dünnsten besiedelte deutsche Bundesland
  • 1,6 Millionen Menschen leben in Mecklenburg-Vorpommern
  • Mecklenburg-Vorpommern zählt insgesamt 337 Kilometer Außenküste
  • Mit Heiligendamm hat Mecklenburg-Vorpommern den ältesten Seebadeort Deutschlands (gegründet 1793)
  • In Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, leben 96.000 Menschen
  • Rostock ist mit über 208.000 Einwohnern die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern
  • Rügen, die größte Insel Deutschlands, gehört zu Mecklenburg-Vorpommern

---------------

+++ Rügen: Hier merkt man die Sehnsucht der Urlauber besonders – „Buchen gerade wie verrückt“ +++

„Er ist als Betreiber dieser Anlagen für das Leid von vielen hunderttausend Puten jedes Jahr verantwortlich. Und als Lobbyist behauptet dieser Mann wörtlich, Deutschland hätte die ‚besten Haltungsbedingungen der Welt‘. Sein politisches Ziel ist klar: Alles soll so bleiben, wie es ist. Damit dieses grausame Geschäft rentabel bleibt, für ihn und die gesamte Branche“, schreiben die Tierrechtsaktivisten auf ihrer Webseite.

MV: Unwirksame Kontrollen in Putenbetrieben

Besonders schockierend: Zufällig filmten die Aktivisten auch die Kontrolle eines Betriebes durch das zuständige Veterinäramt. Diese Maßnahme habe jedoch nicht länger als vier Minuten angedauert.

---------------

Mehr News aus MV:

---------------

Die Zuständigen hätten sich dabei nur kaum von der Stelle bewegt, berichtete die Pressesprecherin der Organisation der „Ostsee-Zeitung“. Verletzungen, Wunden und Erkrankungen hätten so gar nicht entdeckt werden können.

Gegenüber der „OZ“ erklärte das Unternehmen „Gut Jäglitz“, dass einige Mitarbeiter wegen „groben Fehlverhaltens“ verwarnt und „freigesetzt“ worden seien. Der Film der Tierschützer würde „nicht dem Alltag“ in den Betrieben entsprechen. (mik)