Norderney: Ärger wegen Touristen auf der Insel! „Rücksichtslose Trinker und Asis“

Auf Norderney war in diesem Sommer viel los. (Symbolbild)
Auf Norderney war in diesem Sommer viel los. (Symbolbild)
Foto: imago images / Priller&Maug

Norderney. Viele Menschen haben dieses Jahr auf Reisen ins Ausland verzichtet und die heißen Tage stattdessen an den Stränden der Nordsee und Ostsee verbracht. Auch auf der Insel Norderney war deshalb viel los. Zahlreiche Touristen haben die Insel besucht.

In der Facebook-Gruppe „Meine Lieblingsinsel – Norderney“ ist über die Urlauber vor Kurzem eine heftige Debatte entbrannt. Denn nicht alle von ihnen verhalten sich korrekt und rücksichtsvoll.

Norderney-Fan sauer: „kurzfristige Profitgier“

So beginnt der Post: „Aus meiner Lieblingsinsel ist ein Auffangbecken für rücksichtslose Trinker und Asis geworden. Nicht nur, dass in den dafür vorgesehenen Establishments bis weit nach Mitternacht gegrölt wird, danach wird ohne jegliche Vernunft in den Wohnungen weitergesoffen.“

Dann attackiert er auch noch die Anwohner, die auf Norderney leben: „Die Norderneyer gehen den selben falschen Weg wie Palma und Westerland – kurzfristige Profitgier.“

+++ Nordsee: Tausende säubern heute gemeinsam die Strände – jetzt kommt diese Nachricht! „Ziel wird verfehlt“ +++

Der Großteil der Nutzer pflichtet ihm bei: „Leider auch unser Eindruck. Dieses Jahr ist es schlimmer als je zuvor. Sehr unangenehm, vor allem, wenn man Kinder dabeihat. Wir kommen seit Jahren im September auf die Insel, aber wahrscheinlich in Zukunft nicht mehr.“

Keine Lust mehr auf Norderney-Urlaub

Auch ein weiterer Norderney-Fan möchte die Insel in Zukunft nicht mehr besuchen. Kommentar: „Norderney bleibt nun Mal der ‚kleine Ballermann‘.“

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Norderney hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Was die Menschen vor allem stört? Dass es mittlerweile viele Clubs auf der Insel gibt und Party-Touris anlockt. Da auf Mallorca wegen Corona nichts geht, scheint Norderney eine gute Alternative zu sein, um Party zu machen.

+++ Ostsee: Dramatische Szenen! Segler kann sich und seinen Hund gerade noch rechtzeitig retten +++

Ein Facebook-Nutzer spricht aus Erfahrung: „Dieses Jahr ist es besonders schlimm, das empfinde ich genauso. Ich wohne und arbeite von März bis Ende Oktober hier. Bin nur noch froh wenn die Saison für mich vorbei ist und ich die Insel verlassen kann. Komme auch nicht wieder!!!“

Norderney: „Seid doch nicht so verbissen und verbittert“

Es gibt aber auch ein paar Stimmen, die die Situation vor Ort nicht so empfinden. Kommentar: „Kann ich gar nicht bestätigen. Überwiegend ist es wohl eher ruhig und beschaulich. Nervender sind da eher die extrem vielen Fahrräder tagsüber in der Innenstadt.“

---------

Mehr News von der Nordsee:

---------

Ein weiterer Nutzer findet, dass die Menschen in der Norderney-Gruppe mit ihren Äußerungen übertreiben würden: „Leute, Leute, Leute...also ich habe dieses Wochenende einfach nur viele gut gelaunte, lachende Menschen gesehen, die nur ein bisschen Entspannung und Spaß haben wollten.

+++ Norddeutschland: Schock-Bilder! Tönnies-Zulieferer soll Schweine gequält haben +++

Und das ist im September auf Norderney schon seit Jahren so. Seid doch nicht so verbissen und verbittert.“ (ldi)