Norderney: Irre! Dieser Anblick auf der Insel ist richtig selten

Winter auf Norderney
Winter auf Norderney
Foto: imago images

Da staunen selbst Norderney-Kenner!

Viele Urlauber kennen die Nordsee-Insel aus dem Sommer. Sie spazieren barfuß am Strand oder dösen im Strandkorb in der Sonne. Bilder, wie sie der Deutsche Wetterdienst (DWD) nun bei Twitter geteilt hat, kennen viele von ihnen nicht von ihren Aufenthalten auf Norderney.

Norderney: Die Station im Schnee

Gerade liegt Schnee auf der Insel. Durch das maritime Klima ist es im Winter verhältnismäßig mild und feucht. Doch die vergangenen Tage haben dem Norden Schnee beschert – auch auf Norderney. In Hamburg war die Rodelfreude am Wochenende sogar so groß, dass die Polizei mehrere Parks sperrte. Der Grund war die Nicht-Einhaltung der geltenden Corona-Abstandsregeln (MOIN.DE berichtete).

+++ Nordsee: Dramatische Rettungsaktion an der Küste! Weil Menschen diesen Fehler machten +++

Auf den Aufnahmen des Deutschen Wetterdiensts hingegen ist ein menschenleerer Strand zu sehen. Der DWD hat auf Twitter ein Bild seiner Station auf der Ostfriesischen Insel im Schnee geteilt. Und ein Bild von zwei Schneemännern. „Seltener Anblick“ heißt es dazu. Die Aufnahmen haben zahlreiche „Gefällt mir“-Angaben erhalten und wurden vielfach geteilt.

Auch bei Facebook freuen sich Mitglieder in Gruppen für Norderney-Fans über aktuelle Bilder von der Insel. Einheimische teilen Fotos von der Uferpromenade und von Dünen im Schnee oder vom weißgepuderten Traditionslokal Marienhöhe.

+++ Norderney: Große Erleichterung auf der Insel! Weil SIE endlich aufgetaucht sind +++

Norderney-Fans aus anderen Ecken Deutschlands danken es ihnen. Denn touristische Reisen auf die Insel sind im Lockdown aktuell nicht möglich. Einige schreiben, dass sie auf eine Reise im Frühjahr oder Sommer hoffen.

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

Bis dahin ist der Schnee auf Norderney längst eine Erinnerung und der Strand barfuß am schönsten.