Norderney: Krasse Zahl! Von IHNEN gibt es hier fast fünfmal so viele wie Einwohner

Foto: imago images /Priller Maug & imago images / blickwinkel

Norderney ist mit 14 Kilometer Länge und bis zu 2,5 Kilometer Breite ziemlich klein, aber dennoch die zweitgrößte ostfriesische Insel.

Etwa 6.000 Menschen teilen sich diesen Raum auf Norderney, es gibt genug Platz für sie. Eng wird es dagegen in der Tierwelt. Von einer Spezies gibt es nämlich fast fünfmal so viele Vertreter, wie die Insel Einwohner hat.

Norderney: Zu viele Kaninchen auf der Insel

Für die meisten sind sie niedlich und süß, aber für die Einwohner auf Norderney eine Plage. Laut der „Ostsee-Zeitung“ sind mehr als 30.000 Kaninchen mittlerweile auf der Insel beheimatet.

+++ Nordsee: Die Situation an der Küste ist katastrophal – Menschen sind verzweifelt +++

1620 wurden die ersten Tiere ausgesetzt, die sich seither zu schnell verbreiten und nun die Insel fast schon beherrschen.

„Wenn eine Kaninchenpopulation gute Lebensbedingungen vorfindet, wie beispielsweise ausreichend Futter und wenig bis keine Fressfeinde hat, dann ist die Populationsgröße auf der Insel nicht weiter verwunderlich. In jedem Fall ist das eine Überpopulation“, sagt die Vorsitzende des Kaninchenschutz e.V., Claudia Müller im Gespräch mit MOIN.DE.

+++ Nordsee: Ex-Hurrikan trifft auf die Küste – DAS richtete er im Norden an! +++

Norderney: Verschiedene Arten der Bekämpfung ausprobiert

Seitdem haben die Norderneyer viele Arten der Bekämpfung der Population ausprobiert: Frettchenjagd, Vogeljagd und kontrolliertes Schiessen durch die Jägerschaft – aber nichts hilft. Die Kaninchen haben die Insel fest im Griff.

---------------

Weitere News aus Norddeutschland:

---------------

„Zwischenzeitlich wurden auch kaninchentypische Krankheiten zu einer Minimierung der Population eingesetzt“, sagt Müller. Doch auch das hatte keinen Erfolg.

Norderney: Nicht nur die Populationsgröße ist ein Problem

Problematisch sind heutzutage weniger die niedlichen Langohren an sich, sondern deren Tunnelsysteme. Diese unterhöhlen nicht nur die komplette Insel, sondern und auch die Inselschutzanlagen.

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Norderney hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

+++ Norderney: Dieses Problem trifft die Insel jetzt hart! +++

„So eine Populationsgröße ist natürlich immer dann ein Problem, wenn es zu Berührungspunkten und Einschränkungen – egal ob für Tier oder Mensch – kommt“, sagt Müller und fügt hinzu: „Wie ein ideales Verhältnis aussehen soll, dass kann ich Ihnen nicht beantworten und bezweifle auch, dass es hier eine Maßzahl gibt.“ (oa)