Norderney wird deutlich – SIE sollen der Insel fernbleiben! Doch eine Hoffnung besteht

Volle Strände gibt es auf Norderney aktuell nicht.
Volle Strände gibt es auf Norderney aktuell nicht.
Foto: imago images/Priller&Maug

Normalerweise sind Nordsee-Inseln wie Norderney auch in kalten Wintermonaten beliebt. Aber der Winter 2020/21 ist nicht normal. Danke, Corona.

Bei eisigen Temperaturen in die Fluten stürzen: Das traditionelle Anbaden auf Nordseeinseln wie Norderney oder Borkum zieht normalerweise Tausende Menschen an, in diesem Jahr wurde es wegen der Pandemie abgesagt. Die Umstände ändern in diesem Winter alles.

Norderney bittet darum, nicht zu kommen

Zwar halten sich einige Ferienwohnungsbesitzer über den Jahreswechsel an der See auf. Generell bitten die Inseln aber darum, auf Tagesbesuche zu verzichten, wie am Neujahrstag die Online-Marketing-Koordinatorin auf Norderney, Sarah Rönner, sagte.

+++ Norderney: Kuriose Aufnahmen vom Strand! „Die Insel steht Kopf“ +++

Der Jahreswechsel auf Norderney sei ruhig gewesen. Die Insulaner könnten die Ruhe für ein paar Wochen durchaus genießen, auf Dauer zehre der Zustand aber an den Nerven und den Existenzen der Menschen.

+++ Rügen: Insel-Fans rätseln über dieses Foto – „Seht ihr auch, was ich sehe?“ +++

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Sie hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

+++ „Mein Schiff“: Dieser Kreuzer wurde HIER gesichtet – dabei müsste er eigentlich ganz woanders sein +++

„Es sind einige Zweitwohnungsbesitzer hier, auch ein paar Tagesgäste waren da. Aber wir bitten darum, dass momentan nicht angereist wird“, sagte Rönner. Die Insel habe aktuell elf Corona-Infizierte, aber nur ein kleines Krankenhaus mit zwei Intensivbetten.

--------------

Mehr News von der Nordsee:

Nordsee: Spektakulärer Plan mitten auf dem Meer! Jetzt gibt es Unterstützung von IHNEN

Nordsee: Irre Borkum-Lüge um Söder – die Reaktion des CSU-Ministerpräsidenten ist eindeutig

Nordsee: Vor zwei Jahren kam es hier zu einem Unglück – noch immer herrscht diese Angst

--------------

Auf Borkum sagte der Geschäftsführer der Nordseeheilbad Borkum GmbH, Göran Sell: „Wir hoffen auf Ostern.“ Der Jahreswechsel sei sehr entspannt und eher still gewesen.

„Nach meiner Einschätzung haben sich alle an die Auflagen gehalten.“ Zu Ostern könne der Tourismusbetrieb dann hoffentlich wieder anlaufen.

+++ Nordsee: Unter dieser Insel befindet sich Gruseliges – „Ein Originalschauplatz“ +++

An anderer Stelle in der Nordsee gibt es derweil spektakuläre Pläne, die eines Tages zwar viele Touristen zum Zugucken anlocken könnten, von der Sache her aber so gar nichts mit Tourismus zu tun haben. Was es genau ist und worum es geht, erfährst du >>> hier. (dpa/jds)