Nordsee: DIESE Bar sorgt für Aufsehen! Einwohner sind schockiert – „Bogen drum machen“

Eine Strandbar an der Nordsee sorgt mit einem Schild für Furore (Symbolfoto).
Eine Strandbar an der Nordsee sorgt mit einem Schild für Furore (Symbolfoto).
Foto: imago images / imagebroker

Eine Bar sorgt in der „Hauptstadt“ der Insel Föhr in der Nordsee für Furore! Genauer gesagt: Eine Strandbar. Die provoziert in Wyk derzeit mit einem fragwürdigen Schild.

Das sorgt für Ensetzten bei Politikern und Einwohnern. Sie können der Bar am Nordsee-Strand jedoch nichts anhaben, denn sie verstößt mit ihrer Aktion nicht gegen das Gesetz.

Nordsee: Keine Maskenpflicht

Es geht um die Strandbar „Schapers“. Auf einem Schild vor dem Lokal heißt es: „Keine Maskenpflicht! Wer möchte, darf uns gern ein Lächeln schenken.“ Darüber berichtet der „Insel-Bote“.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

+++ Urlaub an der Nordsee: Putzfrau betritt Wohnung auf Sylt – und kann nicht glauben, was sie vorfindet +++

In diesen Zeiten damit werben, keine Maske tragen zu müssen, das wirkt auf viele abstoßend. Natürlich gibt es für Gäste in Restaurants oder Bars in Schleswig-Holstein keine Maskenpflicht und das Tragen ist freiwillig.

Aber extra darauf hinweisen und mit solch einer Aussage „Werbung“ für sein Restaurant machen? Das ist mindestens sehr ungewöhnlich.

Nordsee: Infektionen in Dithmarschen steigen

Nicht all zu weit entfernt von der Insel Föhr hat gleichzeitig der Landkreis Dithmarschen mit dem starken Anstieg der Corona-Infektionen zu kämpfen. Die Stadt Heide setzte als erste seit dem Lockdown wieder harte Kontaktbeschränkungen auf die Tagesordnung.

In Büsum sollen sogar Masken in einer Einkaufspassage getragen werden, was einige allerdings auch für übertrieben halten.

Wyks Bürgermeister hat laut des Berichts so seine Probleme mit der Aktion vom „Schapers“. Er empfindet das Schild als Provokation und sieht Handlungsbedarf, auch wenn die Strandbar nicht gegen die Landesverordnung verstößt: „Ich will das nicht aufblähen, aber selbstverständlich geht man jetzt von Amts wegen dieser Sache nach.“

Nordsee: Bar hat nicht gegen Regeln verstoßen

Das Ordnungsamt teilte aber bereits mit, dass keine Möglichkeit bestehe, eine Auflage zu erteilen, das Schild zu entfernen. Auch wenn viele die Aussage als moralisch völlig falsch empfinden.

------------------

Mehr News von der Nordsee:

------------------

Gegen Abstands- oder Hygieneregeln habe die Bar bislang nicht verstoßen. Auch eine Liste mit den Namen der Gäste sei immer geführt worden.

Inhaber Michael Schaper sagte dem „Insel-Boten“: „Wir stellen es den Leuten frei und zwingen niemanden, eine Maske zu tragen, das wäre das falsche Signal.“ Das Schild solle lediglich ein Hinweis sein, aber kein Anreiz dafür, auf den Mund-Nasen-Schutz zu verzichten. Jeder könne selbst entscheiden und so sehe es der Gesetzgeber auch vor.

Auch sei es Michael Schaper wichtig, moralisch nicht angreifbar zu sein. Wer sich nicht sicher fühle, dem stehe es frei, nur Läden zu betreten, in denen die Maskenpflicht durchgesetzt werde, ist seine Meinung. „Wir zwingen ja niemanden, zu uns zu kommen. Wie wir auch niemanden zwingen, die Maske anzulegen.“

Nordsee: Emotionale Diskussion

Die emotionale Debatte um das Schild hat – natürlich – wie so oft beim Thema Corona auf beiden Seiten ihre Anhänger. Manche berichten, sie wollen sich im Schapers nicht mehr blicken lassen. „Ich persönliche würde da einen großen Bogen drum machen, den Schuss wohl nicht gehört“, kommentiert eine Frau.

+++ Nordsee: Beliebte Attraktion soll abgerissen werden – der Grund dafür liegt im Meer +++

Auf der anderen Seite heißt es aber auch: „Ich verstehe das Problem nicht. Es besteht keine Maskenpflicht. Es liegt doch dann an euch, ob ihr eine Maske nutzt oder nicht“.

Neben Büsum wurde jetzt auch auf einer anderen Insel in der Nordsee eine Maskenpflicht eingeführt. >>> Welche das ist, erfährst du HIER. (rg)