Ostfriesland: Hund haut aus Tierheim ab – danach beginnt eine unglaubliche Geschichte

Nach sechs Monaten strandete die Hündin in Ostfriesland.
Nach sechs Monaten strandete die Hündin in Ostfriesland.
Foto: Hundesuchhilfe Ostfriesland / ZUMA Wire

Die Reise der Hündin „Bijou“ aus Niedersachsen endete nach sechs Monaten in Ostfriesland. Und in dieser Zeit passierten dem Tier so einige verrückte Dinge.

In einem Beitrag der Hundessuchhilfe Ostfriesland heißt es: „Wo sie überall war, weiß ich gar nicht“. Trotzdem sind ein paar Stationen bekannt, an denen die Hündin auf ihrer spektakulären Reise gesichtet wurde.

Ostfriesland: Hund überquert sogar Landesgrenzen

Dabei überquerte „Bijou“ sogar die Landesgrenzen! Anfang August ist die Hündin in den Niederlanden gesichtet und dort von einer holländischen Tiersuchgruppe beobachtet worden.

++ Nordsee: Aufregung über dieses Szenen vom Strand – „Es muss Hirn regnen“ ++

Einfangen konnten die Helfer sie jedoch nicht. In Defzijl verlor sich schließlich die Spur von „Bijou“, weshalb die niederländische Hundegruppe die Helfer im angrenzenden Ostfriesland informierte.

„Bijou“ rennt an Ostfriesland vorbei

Doch der Beagle wählte eine andere Route. Das nächste Mal tauchte er in Rastede bei Oldenburg auf. Dort ist „Bijou“ vermutlich angefahren worden. Anschließend berichtete ein Pärchen, dass es den Hund mehrfach gesichtet habe.

Sie legten schließlich eine Futterstelle an. Am nächsten Tag „überschlugen sich die Ereignisse“, berichtet die Hundesuchhilfe.

++ Norderney: Insel geht gegen DIESES Problem vor! „Gefahr für...“ ++

---------------

Das ist Ostfriesland:

  • Region im äußersten Nordwesten von Deutschland
  • Sie besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden
  • Etwa 467.289 Menschen leben hier (Stand: Dezember 2019)
  • Beliebte Urlaubsziele sind die friesischen Inseln und das Wattenmeer

---------------

Nach einem Austausch mit den niederländischen Helfern und dem Tierschutzverein Ammerland herrschte Gewissheit, dass es sich bei dem Tier eindeutig um „Bijou“ handelt.

++ Nordsee: Naddel macht Werbung für diesen Ort an der Küste – „Ideal für...“ ++

Helfer aus Ostfriesland planen Falle

Die Hundesuchhilfe plante eine Falle und fuhr kurzerhand nach Rastede. Glücklicherweise ging die Hündin „keine drei Stunden später, schnurstracks ohne zu Zögern in die Falle.“

-----------------

Mehr News aus Ostfriesland:

-----------------

So konnte „Bijou“ sicher ihrem Verein, der Tieroase Birkenschold, übergeben werden – und trat vor wenigen Tagen die Heimreise von Ostfriesland nach Hause an. (lh)

++ Nordsee: Spektakuläre Aufnahme! Dieses Foto haut die Leute um – „Sehr magischer Ort“ ++