Ostfriesland: DAS wird auf den Inseln dieses Jahr verboten sein

Auf den Inseln vor Ostfriesland soll es dunkel und still bleiben
Auf den Inseln vor Ostfriesland soll es dunkel und still bleiben
Foto: Imagebroker/Imago

Für die Inseln vor Ostfriesland ist neben den Sommermonaten die Zeit um Weihnachten und Silvester eigentlich eine der geschäftigsten. Normalerweise kommen dann viele Touristen.

Doch das dürfte in diesem Jahr anders aussehen. Denn ob Reisen und Hotelübernachtungen an den Feiertagen und zwischen den Jahren erlaubt sein werden, weiß man auch in Ostfriesland noch nicht.

Ostfriesland: Regeln für die Feiertage

Eines weiß man hier aber schon: Es soll dunkel und still bleiben zum Jahreswechsel. Auf Langeoog, Borkum & Co. soll Silvester nicht groß gefeiert werden. Man möchte Menschenansammlungen und Partys auf jeden Fall verhindern.

+++ Ostfriesland: Was ist denn hier mit der Insel Langeoog passiert? „Ein astreiner Wattwurm“ +++

---------------

Das ist Ostfriesland:

  • Region im äußersten Nordwesten von Deutschland
  • Sie besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden
  • Die ostfriesischen Inseln sind Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge
  • Etwa 467.289 Menschen leben hier (Stand: Dezember 2019)

---------------

Und Raketen, Böller und anderes Feuerwerk wurden in diesem Jahr auf allen ostfriesischen Inseln strikt verboten. Weder privat noch öffentlich sollen Feuerwerkskörper gezündet werden, heißt es.

+++ Usedom: Frau verliert durch Betrug 30.000 Euro – es kann jedem passieren +++

Ostfriesland: Ein etwas anderer Jahreswechsel

Wangerooge verbietet an Silvester auch die üblichen Versammlungen an der Strandpromenade. Borkum hat das Höhenfeuerwerk auf der Promenade abgesagt. In Norddeich wurde die Silvesterparty am Strand schon vor Monaten abgesagt.

--------------

Mehr News aus dem Norden:

--------------

Auch für Spiekeroog und Langeoog sowie für Küstenorte wie Carolinensiel und Harlesiel werden laut NDR entsprechende Regelungen derzeit vorbereitet.

+++ Norderney: Völlig irres Foto von der Insel – was ist denn DA passiert? +++

Dieser Jahreswechsel wird sich also anders anfühlen als sonst. Aber das ist doch irgendwie passend schließlich hat sich auch dieses Jahr anders angefühlt als sonst... (wt)

+++ „Mein Schiff“ ist im Lockdown-Tiefschlaf – und begeistert trotzdem mit spontaner Hammer-Idee +++