Ostfriesland: Was ist denn da mit der Insel Langeoog passiert? „Ein astreiner Wattwurm“

Soll DAS etwa die Insel Langeoog (Ostfriesland) darstellen?
Soll DAS etwa die Insel Langeoog (Ostfriesland) darstellen?
Foto: imago images / localpic /Privat

Langeoog. Gerade jetzt zur Vorweihnachtszeit gehört das Plätzchenbacken genauso dazu wie einen Weihnachts- oder Christbaum zu schmücken. Eine Frau hat nun versucht, Plätzchen in Form der Insel Langeoog (Ostfriesland) zu backen.

Doch so richtig gelungen ist ihr das scheinbar nicht. In einer Facebook-Gruppe teilte die Frau ein Bild von einem Plätzchen, das die Insel Langeoog (Ostfriesland) darstellen soll.

Ostfriesland: Sieht etwa so Langeeog aus?

Es kann jedem mal passieren, dass trotz Planung und Einkauf der Ausstechformen die Plätzchen am Ende nicht so aussehen, wie man sie sich vorgestellt hat. „Ok, das mit den Insel-Plätzchen muss ich noch üben“, gibt die Frau auf Facebook selbstironisch zu.

+++ Ostfriesland: Menschen können nagelneue Brücke nicht benutzen – wegen diesem peinlichen Fehler! +++

Denn sie wollte Plätzchen mit der Form der Insel backen. Dafür hat sie extra ganz besondere Ausstechformen besorgt. „Tatsächlich habe ich die Plätzchen mit einer extra gekauften Form der Insel ausgestochen. Leider klappt das nicht so gut“, sagt sie zu MOIN.DE.

---------------

Mehr News aus Norddeutschland:

---------------

Unter ihrem Facebook-Beitrag reagierten indes die Gruppen-Mitglieder. Einige nahmen es mit Humor, andere wiederum wunderten sich über die Form.

Ostfriesland: „Kekse sind immer super“

„Du hast einen astreinen Wattwurm gebacken“, schreibt eine Frau. Währenddessen muntern sie andere Nutzer auf. „Ein Meister ist noch nicht vom Himmel gefallen“, schreibt ein Mann.

„Der Versuch zählt“, heißt es in einem weiteren Kommentar. Doch es ist nicht immer so wichtig, wie die Plätzchen aussehen. Viel mehr zählt, dass die „Kekse immer super sind“, schreibt ein Mann. (oa)