Ostfriesland: Mann spaziert durch das Watt – dann passiert, wovor so viele Angst haben

In Ostfriesland erlebte ein Wattwanderer etwas Erschreckendes (Symbolbild)
In Ostfriesland erlebte ein Wattwanderer etwas Erschreckendes (Symbolbild)
Foto: Priller&Maug/Imago

Krasses Erlebnis für einen Wattwander-Führer in Ostfriesland! Ihm passierte nun das, was für viele Wattwanderer eine große Gefahr darstellt.

Fotos von dem, was ihm widerfuhr, teilte der Mann aus Ostfriesland nun bei Facebook.

Ostfriesland: Wattwanderer macht krasse Erfahrung

Der Wanderführer schreibt: „Eigentlich wollte ich Richtung Spiekeroog. Ruckzuck steht man innerhalb weniger Minuten im Nebel.“

+++ Usedom: Gefährlicher Fund am Ostsee-Strand! Diesen Fehler darfst du nicht machen – „Grässliche Wunden“ +++

---------------

Das ist Ostfriesland:

  • Region im äußersten Nordwesten von Deutschland
  • Sie besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden
  • Etwa 467.289 Menschen leben hier (Stand: Dezember 2019)
  • Beliebte Urlaubsziele sind die friesischen Inseln und das Wattenmeer

---------------

Und das Wort „Nebel“ ist fast untertrieben, wenn man seine Fotos betrachtet: Das erste zeigt das Watt unter einem weiten, leuchtend blauen Himmel mit einigen Schäfchenwolken. Das folgende Bild wurde nur wenig später aufgenommen und zeigt, wie nur wenige Meter vor dem Fotografen bereits alles im Grau verschwindet.

+++ Schleswig-Holstein: Besorgniserregende Statistik – dieses Problem ist im Bundesland schon groß, aber in Bremen noch größer +++

Ostfriesland: Wetter stellt große Gefahr dar

„Da ist irgendwo der Strand von Harlesiel“, schreibt der Wattwander-Führer, „nur noch 100 Meter“. Zu sehen ist davon allerdings nichts. Ob da nun bald die Küste beginnt oder es vielleicht doch in Richtung des offenen Meers geht, kann man nicht erkennen.

---------------

Mehr News aus Ostfriesland:

---------------

Der Mann erklärt: „Eine der größten Gefahren für den, der sich nicht auskennt.“ Auch er kehrte lieber um, zum Glück kannte er sich gut aus und wusste, in welcher Richtung der Strand liegt.

+++ Nordsee: Urlauberin möchte sich auf Fähre etwas zu Essen holen und traut ihren Augen nicht – „Ein Witz“ +++

Unerfahrene Wattwanderer sollten jedoch nie ohne einen Führer weit hinausgehen. Besonders dann nicht, wenn sie nicht vorher sorgfältig das Wetter geprüft haben! (wt)