Ostsee: Die Leute diskutieren über dieses Bild vom Strand – „So etwas brauchen wir nicht“

Der Ostsee-Strand von Zingst
Der Ostsee-Strand von Zingst
Foto: imago images

Was ist denn da am Ostsee-Strand von Zingst los? „Es wird fleißig gebaut und gebuddelt“, schreibt ein Mann in einer Facebook-Gruppe für die Region und veröffentlicht dazu ein Foto. „Schöne Grüße aus Zingst“, fügt er hinzu.

Am Strand steht plötzlich in großen, weißen Buchstaben „Zingst“ – und die Jahreszahl „2021“. Der Schriftzug sieht ein wenig aus wie der auf der Ostsee-Insel Usedom. Sofort entsteht eine rege Diskussion.

Ostsee: Schriftzug am Strand von Zingst wird kritisiert

„Wie lange soll das da stehen bleiben?“, fragt ein Mann in den Kommentaren. „Verschandelt etwas den Blick“, findet er. Und eine Frau fragt: „Echt jetzt??“

+++ Rügen: Auf der Insel steht diese große Veränderung an – ein Detail überrascht +++

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Eine andere Nutzerin schreibt: „Zingst wird komplett zugebaut. Nicht mehr so idyllisch wie früher“. Und eine weitere wird noch deutlicher: „Bloß nicht. So etwas brauchen wir nicht.“

+++ Nordsee: Bilder von diesem Ort machen die Menschen sauer – „Einfach nur traurig“ +++

Puh, reichlich Kritik für einen verhältnismäßig kleinen Schriftzug an einem 15 Kilometer langen Strand... Gut, dass es dann doch noch einige Befürworter gibt.

+++ Norderney: SIE sind NICHT erwünscht auf den Nordsee-Inseln, das ändert alles +++

Schriftzug steht nur kurzzeitig in Zingst an der Ostsee

„Wow, sehr schön“, schreibt zum Beispiel eine Frau. „Ich mag es“, meldet sich der Mann, der das Foto gemacht hat, später noch einmal in den Kommentaren. „Ich finds auch cool und wird definitiv von mir fotografiert“, schreibt eine andere.

Doch um den Schriftzug zu fotografieren, sollten sich Interessierte und Schaulustige ranhalten. Denn er kommt nach Silvester wieder weg, berichtet ein Einheimischer. „Ist nur ein Gruß.“

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Aber Achtung: Laut der aktuell in Deutschland geltenden Corona-Regeln sind touristische Reisen verboten. Zwar sind Tagesreisen grundsätzlich nicht unteresagt, es wird aber davon abgeraten. Also sollte man den Anblick vielleicht besser nur auf Fotos genießen.

Weiteres Foto vom Schriftzug am Ostsee-Strand

Davon gibt es nämlich ein Weiteres in den Kommentaren. Und darauf ist der Schriftzug am Ostsee-Strand von Zingst sogar bunt beleuchtet.

+++ MV: Diese beiden jungen Frauen muss man 2021 auf dem Schirm haben! +++

Vielleicht überzeugt das ja die Kritiker? Wer weiß...