Ostsee: Diese Halbinsel ist „einmalig an der ganzen Küste“ – das hat unschöne Konsequenzen

Yachthafen auf dem Priwall an der Ostsee.
Yachthafen auf dem Priwall an der Ostsee.
Foto: imago images/Susanne Hübner

Rügen, Usedom oder Festland – die Ostee-Küste ist beliebt. Neben den bekannten Inseln und Küstenorten gibt es aber auch den ein oder anderen unbekannten Spot.

Einer davon freut sich wachsender Beliebtheit. Das bekommt die Halbinsel in der Ostsee nun zu spüren – und zwar nicht auf positive Art.

Ostsee: Eine knappe halbe Million Euro für 55 Quadratmeter

Wie die „Lübecker Nachrichten“ schreiben, steigen die Preise für zum Verkauf stehenden Häuser in der Wochenendhaussiedlung in teilweise exorbitante Höhen. Eine knappe halbe Million Euro für ein Häuschen mit 55 Quadratmetern Wohnfläche sei da schon fast nichts Besonderes mehr.

Die „Lübecker Nachrichten“ haben mit Peter Müsing vom Vorstand des Vereins der Wochenendhausbesitzer gesprochen. Er beobachtet die Entwicklung auf dem Priwall demnach bereits seit einiger Zeit.

+++ Ostsee: Wie die Menschen sich hier verhalten, ist mehr als dreist – „Unglaubliche Verrohung“ +++

Es gebe immer mehr Urlauber, die an den Häusern klopfen und fragen, ob die Eigentümer nicht verkaufen wollen, so Müsing.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

„Der Priwall ist jetzt einmalig an der ganzen Ostseeküste“. Allerdings gebe es in der Siedlung nach wie vor Häuser, deren Eigentümer verstorben seien und die seit langer Zeit leer stünden. Viele Verkäufe von Häusern liefen über Beziehungen.

-------------

Mehr News von der Ostsee:

Rügen: Paar gibt komplettes Leben auf der Insel auf – um bis ans Lebensende DAS zu tun

Fehmarn: Bei diesem Anblick regt sich Zorn bei Insel-Fans

Strand: Frau findet Außergewöhnliches – es ist tausende Jahre alt! „Absolut tödlich“

-------------

In Schleswig-Holstein hat nach der Lübecker Bucht jetzt auch die letzte von vier Modellregionen für den Tourismus geöffnet. Wo jetzt endlich wieder Ferien möglich sind, erfährst du >>> hier. (kbm)