Ostsee: Schiff überfährt angelnde Urlauber – unglaublich, was ihnen das Leben rettet

Die Ostsee vor Heiligenhafen.
Die Ostsee vor Heiligenhafen.
Foto: imago/teutopress

Drama auf der Ostsee! Weil ein großes Baggerschiff sie einfach überfahren hatte, mussten zwei Männer um ihr Leben fürchten.

Eigentlich wollten die beiden Freunde einen Angelausflug auf der Ostsee machen. Dabei schipperten sie mit einem kleinen Motorboot vor der Küste von Heiligenhafen. Offenbar hatte das viel größere Schiff sie schlicht übersehen.

Ostsee: Motorboot wird überfahren

Beide Männer wurden von Bord geschleudert und tief unter Wasser gedrückt. Durch großes Glück konnten sie aus eigenen Kräften wieder an die Wasseroberfläche schwimmen und dabei vermeiden, in die Schiffsschraube zu geraten.

+++ Schleswig-Holstein: Lübecker sauer über Zerstörungswut – „Einfach nur krass“ +++

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

+++ Schleswig-Holstein: Mann will nur kurz raus zum Briefkasten – kurz darauf ist sein Haus weg +++

Als sie endlich wieder Luft bekamen, klammerten sich die Schiffbrüchigen am Wrack ihres Motorboots fest. Doch das Wasser war kalt, sie brauchten dringend Hilfe.

Ein Handy rettet die Ostsee-Schiffbrüchigen

Da fiel einem der Männer ein, dass sein neues iPhone angeblich wasserdicht sein sollte. Hatte es den Unfall womöglich unbeschadet überstanden? Er versuchte es – und tatsächlich funktionierte das Smartphone noch! Er konnte die 110 wählen.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Die Notrufzentrale kontaktierte ein Fischerboot in der Nähe, dass die beiden Verunglückten vorerst aufnahm, bis zwei Kreuzer des Seenotrettungdienstes vor Ort waren, und die Männer aufnehmen und versorgen konnten.

Ostsee: Angler hatten Glück im Unglück

Die beiden waren unterkühlt und hatten Rippenprellungen, ansonsten aber erstaunliches Glück gehabt. Sie wurden notärztlich versorgt.

+++ Schleswig-Holstein: Seit einem Monat wird nach drei Jugendlichen gesucht – jetzt fand die Polizei sie ausgerechnet HIER +++

Gegen den Kapitän des Baggerschiffs wird jetzt ermittelt. (wt)