Ostsee: Jetzt weiß die Polizei, wer die tote Frau ist – doch DAS gibt den Beamten Rätsel auf

Am Ostsee-Strand von Prerow auf der Halbinsel Darß in Mecklenburg-Vorpommern fand ein Spaziergänger am vergangenen Wochenende eine Frauenleiche.
Am Ostsee-Strand von Prerow auf der Halbinsel Darß in Mecklenburg-Vorpommern fand ein Spaziergänger am vergangenen Wochenende eine Frauenleiche.
Foto: imago images/CHROMORANGE

Prerow. Es ist wirklich ein tragischen Todesfall an der Ostsee. Am Samstag entdeckte ein Spaziergänger die Leiche einer Frau am Weststrand von Prerow.

Doch die Tote hatte keinerlei Ausweispapiere bei sich hatte. Auch Hinweise nach einem Fahndungsaufruf liefen ins Leere. Daher veröffentlichte die Polizei am Dienstag Fotos von der Leiche aus der Ostsee (MOIN.DE berichtete).

Ostsee: Angehörige erkennen Tote

Noch am selben Abend meldeten sich Angehörige der Toten bei der Polizei, die die Frau in den Medien wiedererkannt haben und identifizieren konnten.

++ Nordsee und Ostsee: Trotz Ansturm – Ferienorte ziehen traurige Bilanz ++

Es handelt sich um eine 78-jährige Deutsche, die von der Insel Rügen stammt. Die Obduktion der Leiche ergab, dass die Seniorin in der Ostsee ertrunken war.

Ostsee: Genaue Todesumstände bleiben rätselhaft

Die genauen Umstände bleiben jedoch rätselhaft. Wie die Frau von Rügen nach Perow gelangt ist und was genau vor ihrem Tod geschah, ist immer noch unklar.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Die Kriminalbeamten ermitteln weiterhin intensiv in alle Richtungen und bitten die Öffentlichkeit um Hinweise. Wer hat die Seniorin im Zeitraum vom vergangenen Freitagvormittag, dem 21.08.2020 bis 22.08.2020 gesehen?

Laut Polizeiangaben habe die Frau sich in der Vergangenheit öfter in Perow aufgehalten und könnte Bus oder Bahn für die Anfahrt genutzt haben. In Perow könnte sie auch mit dem Fahrrad unterwegs gewesen sein.

--------------

Mehr News von der Ostsee:

Ostsee: Entscheidung steht! Endlich kannst du wieder HIERHIN fahren

Usedom verhängt Badeverbote – und SO widerlich reagieren die Touristen!

Ostsee: Was für ein unverschämtes Verhalten von Touristen! Jetzt müssen sie blechen

--------------

Die Seniorin war circa 1,60 Meter groß, von normaler Statur und trug dunkelrot gefärbtes, schulterlanges Haar. Sie hatte braune Augen und ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Hinweise nimmt weiterhin das Polizeirevier in Barth unter 038231/6720 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.