Ostsee: Kreuzfahrtschiffe liegen vor Rügen! Aber die Crew darf aus einem völlig absurden Grund nicht an Land gehen

Zwei Kreuzfahrtschiffe von Viking Cruises liegen in der Ostsee vor Rügen – und bleiben dort wohl auch (Archivbild)
Zwei Kreuzfahrtschiffe von Viking Cruises liegen in der Ostsee vor Rügen – und bleiben dort wohl auch (Archivbild)
Foto: imago images/ZUMA Press

Schiffe vor Rügen gesichtet! Die Kreuzfahrt-Reederei Viking Cruises hat zwei ihrer Dampfer vor der Ostsee-Insel geparkt.

Die Kreuzer sind aus dem irischen Belfast in die Ostsee vor Rügen überführt worden. An Bord befindet sich eine reduzierte Besatzung. Und die wird dort wohl noch eine Weile bleiben. Die Crew darf nämlich nicht an Land gehen.

Ostsee: Kreuzfahrtschiffe sollen sicher und eisfrei durch den Winter

Der Grund: Das Unternehmen hat aufgrund der Corona-Krise alle Fahrten bis zum Jahresende abgesagt. Wann Viking wieder Kreuzfahrten anbietet, ist ungewiss.

+++ Usedom: Mann postet Bild – und die Meinungen könnten nicht verschiedener sein +++

Den Winter verbringen die beiden Schiffe „Viking Sun“ und „Viking Star“ in der Ostsee vor Rügen, weil dort eine sichere und eisfreie Unterbringung möglich ist. Nach Informationen der „Ostsee-Zeitung“ könnten zwei weitere Kreuzfahrtschiffe ihren Anker vor Rügen herablassen.

Schiffe liegen mit Notbesatzung in der Ostsee

Demnach werden, während die Schiffe den Winter über in der Ostsee liegen, nur die nötigsten Bereiche an Bord im Betrieb gehalten. Der Anteil der Crewmitglieder wurde auf das absolut notwendigste Maß heruntergefahren.

+++ Sylt: Frau will nach schlimmem Unfall diese Botschaft loswerden – „Sie taten das Richtige“ +++

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Im regulären Kreuzfahrtbetrieb arbeiten auf jedem der Schiffe 480 Besatzungsmitglieder. Jetzt sind es auf jedem noch etwa Hundert. Diese Besatzungsmitglieder kommen überwiegend aus Indien und von Philippinen. Und es ist kaum zu glauben, was ihnen in diesem Winter bevorsteht.

+++ „Mein Schiff“: Nach Drama von Moria – kommen Flüchtlinge jetzt auf Kreuzfahrtschiffen unter? +++

----------------

Weitere News von der Ostsee:

----------------

Als Nicht-EU-Bürger dürften sie das Schiff nicht verlassen und müssen an Bord bleiben, bis der Betrieb wieder aufgenommen wird, zitiert die Ostsee-Zeitung einen Sprecher des Unternehmens. (kbm)