Ostsee: Lübecker schockiert über Zerstörungswut in der Stadt – „Das macht sprachlos“

Was in ihrer Stadt an der Ostsee passiert ist, gefällt einigen Lübeckern gar nicht. (Symbolbild)
Was in ihrer Stadt an der Ostsee passiert ist, gefällt einigen Lübeckern gar nicht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Lübeck. Ärger in Lübeck an der Ostsee! Viele Bewohner der Hansestadt sind aufgebracht. Der Grund dafür ist eine absolut unnötige Tat.

Eine Frau macht ihrem Ärger über das Trauerspiel in Lübeck Luft – sie kann einfach nicht fassen, was hier gerade in der Hansestadt an der Ostsee passiert.

Ostsee: Ärgerlicher Vorfall in Lübeck

Der Lübecker Stadtteil Travemünde an der Ostsee ist vielen durch seinen schönen Strand bekannt.

+++ Rügen: Insel wird zum weltberühmten Spiele-Klassiker – und du kannst ein Teil davon sein +++

Aktuell findet dort gerade eine große Sandskulpturen-Ausstellung statt, ein weiteres Highlight für Touristen.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Zahlreiche kunstvolle Figuren, die nur aus Sand gestaltet wurden, sind zu sehen.

+++ Usedom: Mann entführt und misshandelt Frau auf der Insel – Richter macht klare Ansage! „Horrorvorstellung für jeden“ +++

Ostsee: Schock wegen Sandskulpturen

Um auf diese Aktion aufmerksam zu machen, wurde eine der Figuren auch in der Lübecker Innenstadt errichtet. Bis Mitte Oktober sollte die Skulptur eines legendären Fischers auf dem Schrangen in der City stehen.

Doch daraus wurde nichts. Jetzt zerstörten Randalierer die Sandskulptur. Auch eine Schutz-Umzäunung aus Holz wurde dabei teils umgerissen und beschädigt.

+++ Schleswig-Holstein: Menschen sollen nicht in den Urlaub fahren, sondern lieber DAS tun +++

Ostsee: Anwohner sind wütend

Viele Lübecker sind entsetzt über diese Tat. „Zerstörungswut lässt grüßen“, schreibt etwa eine Frau bitter auf Facebook und teilt einige Fotos des Tatorts. Von dem stolzen Fischer ist nur ein trauriger Haufen Sand geblieben.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

„Das macht echt sprachlos“, kommentiert eine Frau betrübt. „Nicht zu fassen“, eine andere. „Geistige Tiefflieger unterwegs“, schimpft ein Mann.

+++ Usedom: Irrer Plan! Insel kämpft um DIESEN Titel – es wäre eine Sensation! +++

Ob man die Zerstörer der Ostsee-Skulpturen allerdings je erwischen wird, ist fraglich. (wt)