Ostsee-Orte entwerfen diesen Kodex – Touristen werden ihn zu spüren bekommen

Ostsee: Wann wird es wohl wieder so aussehen wie auf diesem Bild in Scharbeutz?
Ostsee: Wann wird es wohl wieder so aussehen wie auf diesem Bild in Scharbeutz?
Foto: imago images/Chris Emil Janßen

Die Touristen-Hochburgen an der Nord- und Ostsee haben weitere Pläne, wie sie die nächsten Monate im Umgang mit dem Coronavirus angehen wollen.

In Mecklenburg-Vorpommern hat man ein Qualitätssiegel entworfen, das in drei Stufen anzeigt, wie hoch die Schutzvorkehrungen zum Beispiel in einem Hotel sind (MOIN.DE berichtete). In Schleswig-Holstein hat nun der Ostsee-Holstein-Tourismus (OHT) einen einheitlichen Tourismuskodex als Diskussionsgrundlage für Anti-Corona-Maßnahmen erarbeitet.

+++ Ostsee: Dieses Jahrhundertprojekt steht kurz vor Baubeginn – und erschüttert eine ganze Region +++

Ostsee: Bessere Vernetzung

Damit sollten Alleingänge im Interesse des Tourismus in der Region vermieden werden und alle Teilnehmer noch besser vernetzt werden, sagt die Geschäftsführerin des OHT, Katja Lauritzen, am Dienstag.

Der Kodex sei ein freiwilliges Angebot an Hoteliers, Tourismusorte und Verwaltungen, um künftig mit einer Stimme zu sprechen und so Klarheit für Gäste und Einheimische zu schaffen, sagte sie.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Ostsee: Urlauber sollen informiert werden

Herzstück des Kodex ist den Angaben zufolge ein regelmäßiger Austausch mit allen Beteiligten aus Tourismus und Politik in der Region. Auch Urlauber sollen davon etwas zu spüren bekommen, denn ein Konzept zur gemeinsamen Information von Gästen und Einheimischen ist Bestandteil des Papiers.

--------------

Mehr News von der Ostsee:

--------------

Damit wolle man eine Vielstimmigkeit in der Kommunikation vermeiden, die zur Verunsicherung auf allen Seiten führe, sagte der Vorsitzende des OHT, Fehmarns Bürgermeister Jörg Weber, am Dienstag.

+++ Lübeck: Immer wieder klauen Unbekannte DAS – vor allem ein Detail fällt auf +++

Die großen Unsicherheiten für den Urlaub 2021 spiegeln sich aktuell auch in dem Buchungsverhalten der Menschen wieder. Mehr dazu kannst du >>> hier lesen. (dpa/rg)