Ostsee-Urlaub: Warnung vor DIESER unsichtbaren Gefahr – sie lauert beim Baden im Wasser

Badestrand auf Rügen an der Ostsee.
Badestrand auf Rügen an der Ostsee.
Foto: imago images/Leo

Wer in diesem Sommer in der Ostsee baden geht, der sollte den nötigen Respekt vor einer Gefahr im Wasser mitbringen, die man nicht sehen kann.

Sie kann nämlich unangenehme Folgen haben. Jeder Schwimmer, der nach dem Gang ins Wasser der Ostsee plötzlich Schmerzen spürt, sollte deswegen dringend zum Arzt gehen.

Ostsee-Urlaub in Deutschland: Gefährliche Bakterien im Wasser

Denn die Schmerzen können auf eine gefährliche Infektion mit Vibrionen hindeuten, die beim Urlaub an der Ostsee zum Risiko für die Gesundheit werden könnte. Im schlimmsten Fall kann der Krankheitsverlauf sogar tödlich enden.

----------------

Das sind Vibrionen:

  • Vibrionen sind Bakterien, die weltweit sowohl im Süß- als auch im Salzwasser vorkommen
  • Sie vermehren sich ab einer Temperatur von über 20°C besonders stark
  • Deshalb ist die Infektionsgefahr höher an flachen Gewässerstellen und Küstenbereichen, da diese sich schneller erwärmen
  • Die Bakterien können schwere Wundinfektionen auslösen. Wer mit Vibrionen kontaminierte Meeresfrüchte isst, kann sich eine Magen-Darm-Erkrankung zuziehen
  • Symptome einer Infektion sind starker lokaler Schmerz, Fieber und Schüttelfrost, behandelt wird die Krankheit in der Regel mit Antibiotika

----------------

+++ Ostsee: Hotels klagen über Absagen – deswegen machen sie jetzt DIESES wichtige Versprechen +++

Das Wetter begünstigt die Entwicklung: Bereits in den vergangenen Jahren sind die Sommermonate auch in Deutschland immer heißer geworden. Und auch dieses Jahr könnte uns ein weiterer Hitzesommer mit neuen Temperaturrekorden bevorstehen.

Optimaler Lebensraum in der Ostsee für Vibrionen

Durch längere Hitzeperioden erwärmt sich auch das Wasser in der Ostsee und könnte dauerhaft Temperaturen von über 20 Grad erreichen – optimale Lebensbedingungen für Vibrionen.

Hinzu kommt die moderate Salzkonzentration, ebenfalls von Vorteil für die Bakterien.

Ältere Menschen sollten beim Baden im Ostsee-Urlaub aufpassen

„Gerade für die beiden Vibrionen-Spezies, die besondere Probleme verursachen, sind die Bedingungen hier günstig“, sagt Eckhard Strauch vom Bundesinstitut für Risikobewertung.

---------------

10 Reise-Tipps für den Ostsee-Urlaub:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

+++ Ostsee: Tagesausflüge HIERHIN sind weiter verboten – doch es gibt eine Ausnahme +++

Besonders gefährlich sind die Bakterien für ältere Menschen oder Leute mit Vorerkrankungen wie Diabetes, Leberkrankheiten oder Krebs. Sie haben laut Robert-Koch-Institut ein erhöhtes Infektionsrisiko und einen schweren Krankheitsverlauf.

Schmerzen nach dem Baden in der Ostsee

Vorsichtig sollten auch Personen mit abheilenden Wunden sein. Denn oftmals gelangen die Vibrionen über nicht verheilte oder im Wasser verursachte Wunden in den Körper, bei Kindern werden laut „Hamburger Morgenpost“ auch vereinzelt Ohrinfektionen als Ursache festgestellt.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------

Deshalb sollten Schmerzen, die nach dem Baden auftreten, unbedingt ernst genommen werden. Im weiteren Krankheitsverlauf kann es zu Fieber, Schüttelfrost und Blutvergiftungen kommen. Ohne Behandlung kann eine Infektion sogar tödlich enden.

„Wenn die Infektion aber rechtzeitig erkannt wurde und die Behandlung schnell erfolgt, ist dies auch bei Risikopatienten meist erfolgreich“, beruhigt Professor Thomas Jelinek im Gespräch mit der „Hamburger Morgenpost“. Heißt: Besser Vorsicht als Nachsicht und lieber einmal mehr zum Arzt.

Vibrionen nicht nur in der Ostsee?

Und wie sieht es an der Nordsee aus? Verbergen sich auch hier Vibrionen im Wasser? >>Das kannst du HIER nachlesen!

--------------

Mehr News zur Ostsee und Nordsee:

--------------

Übrigens: Dass Ostsee und auch Nordsee immer wärmer werden, hat neben Vibrionen noch weitere negative Folgen. Hier kannst du mehr darüber erfahren. Die Regierung klärte kürzlich darüber auf >> (lh)