Ostsee: Warnung! HIERAUF solltest du bei Hunden am Strand unbedingt achten

Mit dem Hund gemeinsam an Nord- oder Ostsee – das klingt erst einmal nach viel Spaß. Doch es droht auch eine Gefahr.
Mit dem Hund gemeinsam an Nord- oder Ostsee – das klingt erst einmal nach viel Spaß. Doch es droht auch eine Gefahr.
Foto: imago/Christian Schroedter

Rostock. Eine Tierklinik in Rostock an der Ostsee warnt aktuell vor einer Gefahr am Strand – der Hinweis richtet sich an Hundebesitzer.

Denn wer zu viel mit seinem Hund an der Ostsee oder Nordsee spielt, der läuft Gefahr, dass das Tier an einer Sandkolik erkrankt! Und das kann sehr schmerzhaft für die Vierbeiner sein.

Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!
Diese 20 süßen Welpen muntern dich auf!

Ostsee: Gefährliches Spiel am Strand

Gefährlich könne es laut der Tierklinik werden, wenn die Hunde zu oft Kuhlen ausheben oder immer wieder einen in den Sand geworfenen Ball zurückbringen.

--------------

Mehr News zur Ostsee:

--------------

„Jedes Mal, wenn der Hund die sandige Nase ableckt oder das versandete Spielzeug ins Maul nimmt, werden kleinste Mengen Sand verschluckt. Diese sammeln sich in Magen und Darm, wo sie schmerzhafte Koliken auslösen können“, heißt es von der Tierklinik Rostock.

Ostsee: Klinik behandelt meist konservativ

In den meisten Fällen gelinge es, die Koliken konservativ mit Schmerz- und Abführmitteln zu therapieren, in besonders hartnäckigen Fällen sei aber eine Operation die einzige Hilfe.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • die Ostsee wird auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche der Ostsee beträgt 412.500 Quadratmeter
  • die Ostsee ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Deswegen die Bitte der Klinik: „Begrenzen Sie deutlich die Grabearbeiten Ihres Hundes am Strand. Vermeiden Sie Spiele, bei denen Ihr Liebling Sand mit dem Maul aufnimmt!“ (rg)

+++ Usedom: Vorsicht vor DIESEM Hund! Frau hat dringende Warnung +++