„Rote Rosen“-Darsteller wird beim Fremdgehen erwischt – und dieses Foto beweist es! „Der hat doch...“

„Rote Rosen“-Fans wundern sich über einen Darsteller.
„Rote Rosen“-Fans wundern sich über einen Darsteller.
Foto: ARD/Nicole Manthey

Lüneburg. Was macht der denn da? Das fragen sich Fans von „Rote Rosen“ – denn es ist ein Bild aufgetaucht, das einen Darsteller an einem anderen Drehort zeigt.

Der „Rote Rosen“-Star befindet sich nicht in Lüneburg, sondern in Nordrhein-Westfalen – und steht dort vor der Kamera. Aber warum?

„Rote Rosen“: Was macht ER denn hier in Köln?

Grund für den Aufschrei der Fans ist ein Foto aus Köln, das der Schauspieler Jo Weil bei Facebook teilte. Darauf zu sehen sind Jo Weil selbst, die Schauspielerin Gabriele Metzger – und Wolfram Grandezka!

+++ „Rote Rosen“: Dreh für die neue Staffel in Lüneburg hat gerade begonnen – da machen Fans DAS +++

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela steht bei „Rote Rosen“ eine Frau im Alter von Mitte vierzig im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Insgesamt 17 Staffeln von „Rote Rosen“ gibt es mittlerweile, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

Grandezka kennen viele ganz sicher aus „Rote Rosen“ – dort spielt er Gregor, der mit Restaurantbesitzerin Carla zusammen ist.

„Rote Rosen“-Fans haben Angst um Gregor

„Kürzlich am Imbiss unsere Vertrauens“, schrieb Jo Weil dazu, da alle drei tatsächlich vor einem Imbisswagen posieren. Vor allem aber fügt er das Hashtag #crewlove hinzu – es handelt sich also um einen Schnappschuss von Dreharbeiten!

Falls die „Rote Rosen“-Fans jetzt aber Angst bekommen, dass nach Torben Lichtenhagen auch Gregor aus der Serie ausscheiden muss – keine Sorge!

+++ „Rote Rosen“: ER ist der neue männliche Hauptdarsteller – und hat ein dunkles Geheimnis +++

Mit Jo Weil und Gabriele Metzger stand der Schauspieler zwar tatsächlich für ein anderes Projekt vor der Kamera, aber die Dreharbeiten sind vorerst abgeschlossen und Wolfram Grandezka steht jetzt wieder in Lüneburg vor der Kamera.

„Rote Rosen“-Star ist wieder in Lüneburg

Worum es ging? Um eine Rolle, die er bereits früher schon einmal gespielt hat! RTL legt die Soap „Verbotene Liebe“ neu auf, und Grandezka schlüpfte dafür in seine alte Rolle als fieser Ansgar von Lahnstein.

Inzwischen ist er aber wieder Gregor Pasch statt Ansgar – und die „Rote Rosen“-Zuschauer sind glücklich über seine Rückkehr nach längerer Pause. „Super, dass er wieder da ist. Aber der hat bestimmt noch so einige Schurkenstücke im Gepäck“, glaubt eine Frau in der „Rote Rosen“-Facebook-Gruppe.

-------------

Mehr News zu „Rote Rosen“:

-------------

Eine andere schreibt: „Gott sei Dank, den hab ich ehrlich schon vermisst. Ich hoffe, dass er wieder ordentlich Unfug macht und mal die anderen Schlaftabletten in Urlaub schickt.“

Mehrere merken allerdings an, dass Wolfram Grandezka „abgezehrt“ aussehe. „Kein Wunder, wenn man für zwei Serien dreht“, kommentiert eine Frau. (wt)