„Rote Rosen“: Ausgerechnet ER begeistert die Fans! „Dürfte mehr Sendezeit bekommen“

”Rote Rosen”: Das ist die beliebte Telenovela im Ersten

Rote Rosen ist eine der am längsten laufenden Telenovelas im deutschen Fernsehen.

Beschreibung anzeigen

Lüneburg. Immer wieder überrascht die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ ihre Fans mit neuen Charakteren und Schauspielern, die für frischen Wind in der Serie sorgen. Eine noch junge Figur hat es den Zuschauern dabei besonders angetan und sorgt für große Begeisterung.

In den sozialen Netzwerken fordern treue „Rote Rosen“-Fans daher bereits seit Längerem mehr Sendezeit der bis dato kleineren Komparsen-Rolle. Dabei hat der Darsteller erst kürzlich die Schauspielerei für sich entdeckt. Welches „Rote Rosen“-Teammitglied kann sich über so viel Beliebtheit freuen?

+++ „Rote Rosen“-Star teilt Kollegen-Foto: Aus ihnen spricht die pure Verzweiflung +++

„Rote Rosen“: „Käse-Werner“ auf Erfolgskurs

Bei dem heimlichen „Rote Rosen“-Star handelt es sich um den Komparsen Dirk Hartkopf in seiner Rolle als „Käse-Werner“. Seit Ende 2019 steht der hauptberufliche Versicherungskaufmann und DJ für die Serie hinter seiner Käsetheke und spielt sich in die Herzen der Fans.

Auf Facebook teilten die Macher der Sendung kürzlich einen Blick hinter die Kulissen mit „Käse-Werner“. Die Zuschauer sind sich einig: „Mehr Sendezeit“ für den beliebten Komparsen!

+++ „Rote Rosen“: Serien-Star wird dieses Ostsee-Erlebnis nie vergessen – „Alles verloren“ +++

„Es wird Zeit, dass der ‚Komparse mit Text‘ mehr davon bekommt. Wir möchten ihn gern öfter sehen“, schreibt eine Frau. „Von Werner würde ich gerne noch mehr erfahren“, kommentiert ein anderer Fan.

Eine Zuschauerin hat bereits eine Idee, wie man die Rolle weiter ausbauen könnte: „Ich wäre dafür, dass er sich in Lin verliebt und diese dann ihre weiche Seite leben kann“, schlägt sie vor.

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela steht bei „Rote Rosen“ eine Frau im Alter von Mitte vierzig im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Insgesamt 17 Staffeln von „Rote Rosen“ gibt es mittlerweile, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

+++ „Rote Rosen“: Genial, was dieser Mann macht! Die Serie hat er allerdings noch NIE gesehen +++

„Rote Rosen“: Käse-Werner mit fester Rolle

Tatsächlich können Fans weiter darauf hoffen, dass der beliebte Käseverkäufer in Zukunft noch öfter zu sehen sein wird. Wie das ARD-Magazin „Brisant“ berichtet, geben die Drehbuchautoren alles, um die Werner-Rolle nach und nach größer zu schreiben.

Hartkopf hat mittlerweile sogar einen Vertrag als Schauspieler erhalten und gehört damit zum festen „Rote Rosen“-Team.

---------------

Mehr News zu „Rote Rosen“:

---------------

Dirk Hartkopf hätte mit seinem Erfolg übrigens selbst nicht gerechnet: „Als ich mich im September 2019 hinter den Tresen eines Lüneburger Käseladen stellte, war das für mich nur eine lustige und total verrückte Idee“, so der 50-Jährige zu „Brisant

„Ich hätte mir nicht im Traum einfallen lassen, dass dieser Typ in seiner Schürze und und mit seiner leicht trotteligen Art, der permanent von seiner geliebten Chefin durch den Laden gescheucht wird, sich in die Herzen der ARD-Zuschauer geraschelt hat.“ (mik)