„Rote Rosen“: Fans diskutieren heftig wegen DIESER Szenen – „Mega anstrengend“

„Das Trio um den Golfplatz“ nervt die Fans von „Rote Rosen“.
„Das Trio um den Golfplatz“ nervt die Fans von „Rote Rosen“.
Foto: ARD/Nicole Manthey

Mal wieder Aufregung bei Fans der ARD-Telenovela „Rote Rosen“! In den sozialen Netzwerken besprechen Zuschauer regelmäßig die Ereignisse der aktuellen Folgen.

Jetzt ist wieder eine heftige Diskussion aufgeplant. Es geht um die neue „Rote Rosen“-Episode „Freud und Leid“ vom 4. Februar.

„Rote Rosen“: Kritik am Drehbuch

Besonders ein Handlungsstrang stößt bei Fans der Serie auf Unmut: Das Bauvorhaben um den neuen Golfplatz. Daran sind David (Arne Rudolf), Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) und Gregor (Wolfram Grandezka) beteiligt.

+++ „Rote Rosen“-Figur verletzt sich! Zuschauer sind besorgt – „Hoffentlich nichts Schlimmes“ +++

Seit Wochen verfolgen die Zuschauer bereits das Ringen um das neue Ressort in Lüneburg, doch die drei bewegen sich dabei kaum von der Stelle.

Hinterlistige Pläne, Affären und Vertrauensbrüche sorgen für zusätzlichen Tumult. Dazu kommt Gunter (Hermann Toelcke), der das Vorhaben zu verhindern versucht.

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela stehen bei „Rote Rosen“ Frauen mittleren Alters im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Aktuell wird die 18. Staffel von „Rote Rosen“ ausgestrahlt, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

„Es nervt so langsam, das Trio um den Golfplatz“, schreibt ein Fan in einer Facebook-Gruppe. Unter seinem Beitrag finden sich mehr als hundert Kommentare zu dem Thema. Die meisten Zuschauer stimmen dem Mann dabei zu.

+++ „Rote Rosen“-Serienliebling muss gehen, Fans sind traurig – „Warum lasst ihr sie nicht drin?“ +++

„Ganz schlimm! Es langweilt mich! Der David ist so blöd geworden!“, schreibt eine Frau. „Liebe Drehbuchautoren, es wird langweilig bei euch. Der Pfiff ist so langsam raus bei euch. Man muss wissen, wann man aufhört mit diesem Drehbuch“, kommentiert ein Mann.

„Rote Rosen“-Fans sind genervt

„Die Sendung ist ganz schön nervig und total langweilig geworden“, kommentiert eine Frau. „Mir geht das auch auf den Keks“, meint eine weitere Frau.

+++ Claudia Obert stellt Männer vor diese harte Aufgabe! „Da werdet ihr nicht kastriert“ +++

Einige verstehen allerdings die ganze Aufregung nicht. Eine Frau meint: „Wem es nicht gefällt, sollte einfach nicht mehr gucken.“ Eine andere schlägt vor, die entsprechenden Szenen in der Mediathek einfach zu überspringen.

--------------

Mehr zu „Rote Rosen“:

--------------

>> Hier kannst du die Folge vom 4. Februar in der Mediathek sehen. (mik)