„Rote Rosen“: Große Sorge bei den Fans – verlässt ausgerechnet ER die Serie?

Der Hauptcast der 17. Staffel von „Rote Rosen“.
Der Hauptcast der 17. Staffel von „Rote Rosen“.
Foto: ARD/Thorsten Jande

Lüneburg. Es waren intensive Wochen für die Fans von „Rote Rosen“! Der Serientod eines beliebten Darstellers, die Bekanntgabe der neuen Hauptdarsteller der Telenovela, das Ende der aktuellen Staffel... all das beschäftigt die „Rote Rosen“-Zuschauer.

+++ Sylvie Meis: Unangenehmer Fauxpas? Ihr Hochzeitskleid hatte ein anderer Star bereits getragen +++

Für diese ganzen Entwicklungen mussten die Macher der Sendung Kritik einstecken – ob sie daraus gelernt haben? Denn „Rote Rosen“-Fans fürchten aktuell bereits um den nächsten Verlust.

„Rote Rosen“: Verlässt ER die Serie?

Die Diskussionen drehen sich um Gregor (Wolfram Grandezka). Der Serien-Ehemann von Carla (Maria Fuchs) hat sich kürzlich nach Mexiko verabschiedet. Eine Frau fragt in einer Facebook-Gruppe daher: „War das jetzt ein leiser Ausstieg?“

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ spielt in Lüneburg
  • Außer an Feiertagen läuft „Rote Rosen“ montags bis freitags in der ARD
  • Die Dreharbeiten zur mittlerweile 18. Staffel von „Rote Rosen“ haben begonnen
  • Dabei war die Produktion der Telenovela zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

Und weiter: „Ich hoffe ja mal, dass er nur die Drehpause braucht um bei 'Verbotene Liebe' zu drehen und zurück nach Lüneburg kommt. Wäre schade um die Ehe von Carla und Gregor.“ Das sehen auch andere Fans so.

+++ „Rote Rosen“-Star hat die Nase voll – und protestiert jetzt gegen diesen Plan +++

„Rote Rosen“: Fans haben klare Meinung

„Gregor muss zurück! Carla und Gregor wäre mein Traumpaar! Obwohl er ein Schlitzohr ist aber der hat was!“, schreibt zum Beispiel eine Frau. Und eine andere fügt hinzu: „Ich mag Gregor so gerne! Das wäre schade“.

+++ Ina Müller: Bei DIESEM Geständnis von Jorge González sieht die Moderatorin verlegen aus +++

Manche glauben, dass es ein Abschied für immer war. „Ich glaube er kommt nicht mehr zurück“, kommentiert ein Fan. „Er muss wiederkommen!“, entgegnet eine andere Zuschauerin – und versieht ihre Forderung mit reichlich Ausrufezeichen.

„Rote Rosen“: DAS sagen die Produzenten zu dem Gerücht

MOIN.DE hat bei den Machern von „Rote Rosen“ nachgehakt. Aus Lüneburg heißt es: „Gregor bleibt. Er kommt im Winter wieder“. Wegen seines Engagements bei der Serie „Verbotene Liebe“ mache die Rolle von Wolfram Grandezka jetzt eine Pause in der Serie.

---------------

Mehr News zu „Rote Rosen“:

---------------

Na, da werden die Fans ja beruhigt sein! Nicht, dass es wieder einen solchen „Rote Rosen“-„Shitstorm“ wie bei Torben Lichtenhagen gegeben hätte... (mk)