„Rote Rosen“: Überraschung für die Zuschauer – statt Fan-Tag erwartet die Fans jetzt DAS

Für die Fans von „Rote Rosen“ gibt es eine besondere Überraschung.
Für die Fans von „Rote Rosen“ gibt es eine besondere Überraschung.
Foto: imago images / Sven Simon

Lüneburg. Die Serie „Rote Rosen“ hat nach der Corona-Zwangspause endlich wieder bessere Aussichten und überrascht die Fans am laufenden Band mit frohen Botschaften.

Nach der Ankündigung eines Neuzugangs und einem möglichen Comeback einer beliebten Serienfigur liefert „Rote Rosen“ jetzt den nächsten Hammer.

„Rote Rosen“-Fans hatten es dieses Jahr schwer

Es geht um den traditionellen Fan-Tag in Lüneburg.

---------------

Mehr zu „Rote Rosen“:

---------------

Normalerweise laden die Macher der Telenovela jedes Jahr Fans nach Lüneburg ein, um einen Blick hinter die Kulissen werfen und ihre Idole einmal hautnah erleben zu können.

Das „Rote Rosen“-Team hat sich etwas überlegt

Wegen der Ansteckungsgefahr mit Corona ist an einen klassischen Fan-Tag in diesem Jahr nicht zu denken. Die meisten Serienfans hatten also vermutlich nicht damit gerechnet, dass er überhaupt noch erwähnt werden würde.

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela steht bei „Rote Rosen“ eine Frau im Alter von Mitte vierzig im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Insgesamt 17 Staffeln von „Rote Rosen“ gibt es mittlerweile, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

Doch das Team wollte seine Zuschauer nicht hängen lassen und dachte sich einen Ersatz für das liebgewonnene jährliche Ritual aus: „Statt dem Fan-Tag wird Rote Rosen dieses Jahr im Open Air Kino in Lüneburg zu sehen sein“, verkündeten die Serienmacher auf Instagram. Am 2. Juli, Einlass ab 18 Uhr.

++ „Rote Rosen“: Ex-Darstellerin spricht über dramatische Geburt ihres Kindes – „Bin zusammengebrochen“ ++

Trost für traurige „Rote Rosen“-Fans

Dort lassen sich die Besucher mit Sicherheitsabstand unterbringen. Deshalb sind aber auch nur 250 Plätze zu vergeben.

Gemeinsam will man dort die neueste Folge der Show schauen und vielleicht seht ihr auch den einen oder anderen Schauspieler, deuten die Macher auf Instagram an. (wt)