Rügen: DIESES Foto von der Insel sorgt für Verärgerung – „Ein Unding“

Rügen kann so idyllisch sein...
Rügen kann so idyllisch sein...
Foto: imago images/Georg Ulrich Dostmann

Auf den ersten Blick so idyllisch! Eine Frau teilt auf Facebook ein Foto von der Insel Rügen, es zeigt einen Sonnenuntergang am Strand.

Doch im Zentrum der Aufnahme steht ein gewaltiges Problem, das nicht nur die Insel Rügen hat – und das viele Menschen verärgert.

Rügen: Strand-Fund sorgt für Empörung

Zu sehen ist die Hand der Frau, in der jede Menge Müll liegt, darunter Plastik-Verpackungen und eine leere Vodka-Flasche. „Das bisschen hab ich in nicht mal einer Minute gesammelt“, berichtet die Frau.

Sie appelliert an alle, die Vielzahl von Mülltonnen zu nutzen und den Strand sauber zu halten, „denn niemand möchte einen vermüllten Strand besuchen.“

++ Usedom: Was ein Mann hier am Strand sieht, sorgt für Ärger! „Lebenslanges Inselverbot“ ++

Sofort stimmt ihr die Facebook-Community zu. „Ich finde es sehr traurig, dass man Menschen daran erinnern muss“, schreibt eine Frau. „Dass man das erwähnen muss, ist ein Unding“, schließt sich ein Mann an.

---------------

Mehr News von der Insel Rügen:

---------------

„Wir Menschen sind absolut widerwärtige Kreaturen“, empört sich ein weiterer Mann.

Auf Rügen dieses Jahr mehr Müll?

Eine andere Frau glaubt, dass das Abfallaufkommen am Strand in diesem Jahr höher sei, da „auch viele Deppen auf der Insel sind, die sonst Mallorca zugemüllt hätten“.

Die Verfasserin des Postings meint jedoch, dass sie jedes Jahr die gleichen Mengen an Abfall finde. Ein Mann, der selbst regelmäßig Müll sammelt, bestätigt das.

---------------

Mehr News aus dem Norden:

---------------

In jedem Fall sind sich alle einig, dass Verpackungen, Flaschen & Co. ordnungsgemäß entsorgt werden sollen: „Das müsste jeder auf die Reihe bekommen.“ Mülltonnen gebe es schließlich genug.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Die Frau, die die Diskussion mit ihrem Foto eröffnet hat, hat dennoch keine gute Prognose. Sie sagte MOIN.DE: „Die Leute werden es in diesen egoistischen Zeiten einfach nicht mehr lernen.“ (lh)