Rügen: ER will es nochmal wissen und hat jetzt diesen verrückten Plan

Rapper Marteria hier noch auf einer Preisverleihung und bald wieder auf dem Fußballplatz aktiv.
Rapper Marteria hier noch auf einer Preisverleihung und bald wieder auf dem Fußballplatz aktiv.
Foto: imago images / Photopress Müller

Sagard. Model, Fußball-Jugendnationalspieler und Rapper: Marteria hat viele Talente. Jetzt hat der 38-Jährige einen verrückten Plan und will es nochmal auf dem Fußballplatz auf Rügen wissen.

Denn Marten Laciny, wie Marteria mit bürgerlichem Namen heißt, wird nächstes Jahr auf Rügen wieder auf Torejagd gehen.

Rügen: Rapper Marteria verstärkt Fußballverein

Prominente Unterstützung für den TSV 1862 Sagard. Denn der Rostocker Rapper Marteria wird beim Fußballverein auf Rügen im kommenden Frühjahr ein Spiel bestreiten.

+++ Rügen: Archäologen machen krassen Fund – sie wissen sogar, wem er gehörte +++

„Marten hat mir schon öfter erzählt, dass er Lust hat, mit uns zu spielen“, sagte Mannschaftskapitän Michael Benter in der „Ostsee-Zeitung“. „Bisher fehlte aber immer die Zeit.“

----------------

Das ist Marteria:

  • Mit bürgerlichem Namen heißt er Marten Laciny
  • Er wurde am 4. Dezember 1982 in Rostock geboren
  • Der begabte Fußballer war Kapitän aller Jugendmannschaften des FC Hansa Rostock
  • 1999 wurde er bei einer New York-Reise als Model entdeckt und hatte sein erstes Fotoshooting bei Claudia Schiffer
  • Unter dem Namen Marteria und seinem Pseudonym Marsimoto wurde der Musiker mehrfach für seine Musik ausgezeichnet

---------------

+++ Kiel: Frau bringt Kinderwagen ins Haus – währenddessen passiert etwas Trauriges! „Frechheit“ +++

Nun hat es aber endlich geklappt. Hintergrund ist wohl, dass der Musiker aufgrund des Lockdowns mehr Zeit hat, anderen Hobbies nachzugehen.

Rügen: Marteria war bereits im Oktober im Training

Auf dem Amateurfußballportal „fussball.de“ ist bereits ein Spielerprofil für den Rapper angelegt worden. Marten Laciny wird dort als Mitglied im Kader des TSV 1862 Sagard präsentiert.

+++ 187 Strassenbande: Ein Rapper hat mächtig Ärger am Hals, weil Bonez DAS gemacht hat +++

„Im Oktober hat er einige Wochen mittrainiert und sich bei uns im Verein als Altherrenfußballer angemeldet, um auch mal ein Punktspiel mitmachen zu können“, so Benter.

+++ „Rote Rosen“-Macher verraten: Darauf können sich die Fans im neuen Jahr freuen! „Hammer“ +++

Marteria, der Kapitän aller Jugendmannschaften von Hansa Rostock war, lebt laut der „OZ“ zeitweise auf Rügen und besitzt dort auch ein Haus.

Rügen: „Einfach ein Fußballkumpel“

Bei den Mannschaftskollegen ist die Freude über den prominenten Neuzugang groß: „Die Jungs fanden’s natürlich cool, dass er mitmacht. Trotzdem ist es nicht so, dass er hier als Star gehyped wird. Für uns ist er einfach ein Fußballkumpel“, sagt Benter.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Der Kapitän hofft, dass die Mannschaft trotz Corona im nächsten Jahr wieder auf dem Platz steht. Anfang April sei das erste Punktspiel geplant.

+++ Nordsee: Diese Aufnahmen vom Strand sorgten für Ärger – nun ziehen Küstenorte Konsequenzen +++

„Wenn sich rumspricht, dass Marten bei uns spielt, werden wir sicher den ein oder anderen Zuschauer mehr auf dem Platz haben, aber das kann ja nicht schaden“, sagt Benter und lacht. Angst vor einem massiven Fan-Ansturm hat der Rüganer aber nicht. (oa)