Rügen: Seltener Anblick am Ostsee-Strand! „Noch nie gesehen“

In Sellin auf Rügen hat sich ein ungewöhnliches Naturschauspiel ereignet (Symbolbild).
In Sellin auf Rügen hat sich ein ungewöhnliches Naturschauspiel ereignet (Symbolbild).
Foto: imago images/Volker Preußer

Seltenes Naturschauspiel auf Rügen! Wer sich vergangene Woche an den Stränden der Ostsee-Insel aufgehalten hat, konnte das besondere Phänomen beobachten.

Sowohl Einheimische als auch Rügen-Fans zeigten sich begeistert von dem außergewöhnlichen Anblick.

Flachwasser auf Rügen

Auf dem Video, das „Inselmoment Rügen“ auf seiner Facebook-Seite geteilt hat, ist Flachwasser an der Küste zu sehen: Das Meer hat sich weit zurück gezogen und weite Teile des Ufers trockengelegt.

+++ Nordsee: Leben DIESE Tiere etwa bald hier? Es wäre eine Sensation! +++

Sogar unter der Seebrücke in Sellin ist das Wasser fast vollständig verschwunden und das Bauwerk steht fast komplett im Trockenen.

Die beeindruckenden Bilder finden jede Menge Anklang. „Soooo schön“, findet eine Frau. „Ich sag nur Heimat“, kommentiert ein Mann mit einem Herzchen. „Immer wieder schön“, schließt sich eine weitere Frau an.

Sehnsucht nach Rügen

Bei einigen Insel-Fans löst das Video Sehnsucht aus. „Heute wären wir eigentlich angereist“, schreibt eine Urlauberin. „Wir wären jetzt eigentlich da“, berichtet eine zweite Frau.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Das Naturschauspiel scheint aber nicht jedem bekannt zu sein. „Das habe ich so noch nie gesehen“, wundert sich ein Rügen-Liebhaber und möchte wissen, wie das Flachwasser zustande kommt.

+++ Nordsee: Irre Borkum-Lüge um Söder – die Reaktion des CSU-Ministerpräsidenten ist eindeutig +++

Wind verantwortlich für Phänomen auf Rügen

Bereits vor einigen Wochen wunderten sich Küsten-Fans über ein ähnliches Foto aus Großenbrode an der Ostsee, wobei über Ebbe und Flut diskutiert wurde.

+++ Schleswig-Holstein: Politiker packt ein besonderes Paket aus – was sich darin befindet, sollte jeder bei sich haben +++

Denn an der Ostsee gibt es zwar Gezeiten, allerdings beträgt der Unterschied zwischen den Ebbe und Flut nur einige Zentimeter und ist damit kaum sichtbar.

Für das enorme Niedrigwasser an der Ostsee ist viel mehr der Wind verantwortlich: Starke Böen können die Wassermassen verschieben.

Rügen: Wasser kann Ostsee nicht entweichen

Wie Hans Ulrich Lass vom Leibnitz-Institut für Ozeanforschung erklärt, kann beispielsweise ein Südweststurm das Meer Richtung Nordosten drücken.

-----------

Mehr News von der Ostsee:

-----------

Da die Ostsee fast vollständig von Land umschlossen ist, kann das Wasser nicht entweichen und staut sich im Nordosten, wo es zu Hochwasser kommt. Folglich kommt es im Südwesten zu Flachwasser. (lh)