Sankt Peter-Ording: Diebe fliehen nach Einbruch – die Tat endete übel für sie

In Sankt Peter-Ording hat ein Einbruch für einen Dieb übel geendet (Symbolbild).
In Sankt Peter-Ording hat ein Einbruch für einen Dieb übel geendet (Symbolbild).
Foto: picture alliance / Patrick Franck

Sankt Peter-Ording. In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in eine Goldschmiede in Sankt Peter-Ording eingebrochen. Doch für einen von ihnen ging das ordentlich nach hinten los.

Denn die Tat hat bei mindestens einem der Langfinger aus Sankt Peter-Ording Spuren hinterlassen...

Sankt Peter-Ording: Diebe werfen Fenster ein

Mit einem silbernen Regalbodenträger versuchten die Diebe, die Tür zu dem Laden in der Badallee auszuhebeln. Zusätzlich warfen sie eine Schaufensterscheibe mit einem Stein ein.

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • Der Küstenort Sankt Peter-Ording liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Sankt Peter-Ording ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording. Dort leben insgesamt 3.997 Menschen.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland. 2019 zählte der Küstenort 1.617.211 touristische Übernachtungen.
  • Sankt Peter-Ording hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“.
  • Bekannt ist der Küstenort auch für seine Pfahlbauten am Strand.
  • Von 1994 bis 1997 wurde in Sankt Peter-Ording die ARD-Serie „Gegen den Wind“ produziert.

------------

+++ Usedom: Dreiste Masche auf der Insel! Betrüger locken mit dieser Anzeige +++

Wie die Polizei mitteilt, deuten die Spuren darauf hin, dass sich mindestens ein Täter beim anschließenden Einstieg durch die Scheibe erhebliche Schnittverletzungen zugezogen haben könnte.

Das hielt den oder die Unbekannten nicht davon ab, trotzdem Silberschmuck und Lederarmbänder mitgehen zu lassen. Dafür ließen sie die Regelbodenträger am Tatort zurück.

-------------

Mehr News von der Nordsee:

Sylt: Selbst der Bürgermeister ist von dieser Situation auf der Insel genervt – „Extrem hinderlich“

Nordsee: Mann will mit seinem Hund unbedingt ans Meer – der Grund ist tragisch

Sylt: Mann sucht nach Ferienwohnungen – er kann nicht glauben, was er sieht

-------------

Die Täter sind nun also auf der Flucht. Die Verletzungsspuren sind aber ein echter Nachteil für einen von ihnen.

Die Kriminalpolizei Husum (Tel.: 04841 - 830 0) ermittelt und bittet um Hinweise zur Tat und den möglicherweise verletzten Tätern. (lh)