Schleswig-Holstein: Lebensgefährlicher Unfall! Auto prallt gegen Baum – Mann im Wagen eingeklemmt

Schleswig-Holstein: Der Fahrer war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.
Schleswig-Holstein: Der Fahrer war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.
Foto: imago images/Imaginechina-Tuchong & Westküsten-News

Trennewurth. Ein schrecklicher Unfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag in Trennewurth im Kreis Dithmarschen (Schleswig-Holstein).

Ein junger Fahrer verlor auf der Bundesstraße 5 in Schleswig-Holstein die Kontrolle über seinen Hyundai und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum.

Schleswig-Holstein: Auto kommt von Fahrbahn ab

Mit vermutlich weit überhöhter Geschwindigkeit war der Fahrer auf der regennassen Fahrbahn unterwegs, als er plötzlich von der Straße abkam.

++ Schleswig-Holstein: Hund geht in See baden – kurz darauf ist er fast tot ++

Bei der Kollision mit dem Baum riss der Motorblock vom Fahrzeugs ab und das Auto landete im Straßengraben. Der junge Mann war in seinem Wagen eingeklemmt.

++ Schleswig-Holstein: Mann verliert sein Portemonnaie – dann findet er dieses Schreiben in seinem Briefkasten ++

Einsatzkräfte aus Schleswig-Holstein befreien Fahrer

Rund 35 Feuerwehrmänner rückten an. Mit einem schweren, hydraulischen Rettungsgerät konnten sie ihn aus dem deformierten Unfallwagen befreien. Nach ersten Angaben besteht für den Mann akute Lebensgefahr! Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

---------------

Mehr News aus dem Norden:

Aida-Kundin aufgebracht! „Keiner versteht das! Welche Erklärung gibt es?“

Elbe: Gefährlicher Fund im Wasser – Mann hat dringende Warnung! „Passt auf“

Hamburg: Als diese Leute morgens auf ihr Schiff kommen, sind sie entsetzt – „Trauer und Wut“

---------------

Für die Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an die Einsatzstelle gerufen, die B5 blieb für über drei Stunden in beiden Richtungen voll gesperrt. (lh)