Sylt: Auf der Insel stinkt es – die Ursache findet man in jedem Haus

Der Strand von Westerland auf Sylt
Der Strand von Westerland auf Sylt
Foto: imago/McPHOTO

Puuuh, das ist wirklich fies! Denn Sylt hat ein Problem: Die Abfalltonnen stinken gewaltig. Das merken vor allem diejenigen, die für die Müllentsorgung zuständig sind.

Die Abfallentsorger von Remondis entdecken vor allem im Sommer auf Sylt immer wieder Fliegenlarven und Maden im Müll – von dem ekligen Geruch mal ganz abgesehen. Jetzt reicht's ihnen!

Sylt: Remondis geht jetzt gegen den Gestank vor

Doch woher kommt der Gestank überhaupt? „Grund dafür sind Restanhaftungen von Fett und Speiseresten, besonders im Bodenbereich der Tonne“, erklärt Volker Tybussek von der Sylter Niederlassung von Remondis dem „SHZ“.

+++ Sylt: Frau sauer über dieses Verhalten von Urlaubern – „Möchte meinen Frust loswerden“ +++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

+++ Nordsee: 6 Segler nichtsahnend auf dem Meer unterwegs – dann entsteht plötzlich diese KRASSE Aufnahme +++

Daher fährt jetzt regelmäßig ein neues Fahrzeug der Sylter Müllentsorger über die Insel. Dieses entsorgt nicht nur den Abfall, sondern ist mit einem 1.200 Liter großen Frischwassertank ausgestattet, der – im wahrsten Sinne des Wortes – mit Hochdruck für saubere Tonnen sorgt.

Dieses Fahrzeug reinigt Mülltonnen auf Sylt

Und das funktioniert so: Ein Mitarbeiter von Remondis kratzt nach Leerung der Mülltonne noch festsitzende Abfallreste von den Tonnen. Danach wird der Behälter erneut in die Hebevorrichtung des Fahrzeugs gespannt.

+++ Schleswig-Holstein: Bahn nach Sylt steht still – Menschen warten in der Pampa! Und wer denkt, das war schon das Schlimmste... +++

Dann reinigt eine 70 Grad heiße Dusche mit 120 bar Druck den Innenraum der Mülltonne. Bleiben anschließend noch Schmutzreste an der Tonne, werden diese von einem Remondis-Mitarbeiter noch einmal mit einem Hochdruckreiniger entfernt.

So kannst du das Angebot auf Sylt nutzen

Das Besondere: Die Tonne stinkt dann nicht mehr nach Abfall, sondern duftet laut „shz“ herrlich nach Zitrone. Und diesen Service kann auch noch jeder nutzen.

--------------

Mehr News zu Sylt:

--------------

Dafür muss lediglich eine spezielle Waschmarke bei Remondis bestellt werden, die dann an die Mülltonne geklebt wird. Dies wird dann viermal im Jahr gereinigt. Die Kosten belaufen sich je nach Größe der Tonne auf 25 bis 56 Euro zzgl. MwSt. pro Jahr. Na das ist doch mal ein duftes Angebot!

Weitere Informationen dazu findest du >> HIER. (mk)