Sylt: Diese Aufnahme verschlägt Menschen die Sprache – „Muss ein Ende haben!“

Am Bahnhof von Keitum auf Sylt hat eine Frau eine schockierende Aufnahme gemacht.
Am Bahnhof von Keitum auf Sylt hat eine Frau eine schockierende Aufnahme gemacht.
Foto: imago images / Chris Emil Janßen

Bei diesen Aufnahmen vom Bahnhof Keitum auf Sylt können viele Einheimische und Insel-Fans nur noch den Kopf schütteln.

Das Video, das eine Frau bei Facebook geteilt hat, zeigt „den ,Transport’ der Pendler zur Insel Sylt“ – und der sieht alles andere als angenehm aus!

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel
Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Brechend volle Züge

Die vorbeifahrende Bahn ist nämlich brechend voll! Die Passagiere stehen dicht an dicht zusammen. Abstand halten? Fehlanzeige!

+++ Hamburg: Gefährliche Vogel-Krankheit erreicht die Stadt – DARAUF musst du jetzt achten +++

„Diese zusammengepferchten Menschen arbeiten dafür, unseren Gästen und Einwohnern das Leben täglich zu verschönern und zu erleichtern“, schreibt die Frau, die die Szene gefilmt hat.

„Das muss ein Ende haben“, fordert sie. Zwar bestehe das Problem ganzjährig und schon seit Langem. Zu Pandemie-Zeiten sind solch überfüllten Transportmittel aber besonders fatal!

+++ Nordsee: Spaziergänger staunen nicht schlecht, als sie diese Entdeckung machen +++

Abstand halten im Zug nach Sylt unmöglich

„So viel zum Thema Abstand in Coronazeiten in der Bahnstrecke Sylt-Festland zu Arbeitsbeginn und Feierabend“, kommentiert ein Mann.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.

---------------

„Bei Bus und Bahn scheint es keine Hygienevorschrift zu geben! Aber Hauptsache die Gastronomie schließt“, beschwert sich ein weiterer Mann.

+++ Oldenburg: Mann macht schockierende Beobachtung am Hauptbahnhof – „Möchte davor warnen“ +++

Sylt-Fans sind betroffen

Einige können sich eine sarkastische Bemerkung nicht verkneifen. „Da Corona kein Beförderungsnachweis hat, muss es draußen bleiben“, heißt es etwa.

+++ Ostfriesland: Teurer Bau-Flop! Menschen können DESWEGEN die neu gebaute Brücke nicht nutzen – „Das darf nicht wahr sein“ +++

Auch bei anderen Insel-Fans löst das Video Betroffenheit aus. „Es ist so bitter, das zu sehen“, schreibt eine Frau. „Schlimm, das geht gar nicht“, eine weitere Frau.

+++ Elbe: Diese Pläne könnten HIER bald viele Menschen miteinander verbinden! +++

„Traurig, dass es so ausschauen muss“, steht in einem anderen Kommentar.

-------------

Mehr News von Sylt:

Sylt: Unfassbar! Mann parkt sein Auto vor einem Hotel – am Tag darauf traut er seinen Augen nicht

Sylt: Die Insel trauert um diesen Verlust und ist sauer wegen Profitgier – „Nicht zu verantworten“

Sylt: Frau gelingt DIESER beeindruckende Schnappschuss – „Der perfekte Augenblick“

Sylt: Plage auf der Insel! „Man fühlt sich ausgeliefert“

-------------

Die Frau, die das Video hochgeladen hat, hofft mit dem Video deutschlandweit Aufmerksamkeit zu erregen – und dass damit endlich gegen das Problem vorgegangen wird.

Wenige Zeit später gab es eine eindeutige Gegenreaktion einer Insulanerin zu dem Vorfall. Mehr dazu kannst du >>> hier lesen. (lh)

+++ Mecklenburg-Vorpommern: Unfassbar! Kinder werden in einer Straßenbahn bedroht und auch noch DAZU aufgefordert +++