Sylt: Einheimische sind sauer – „Hätten wir früher gebraucht“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Seit April herrscht auch auf Sylt Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und für geschlossene Räume. Seit einigen Tagen gilt auf der Insel jedoch eine erweiterte Maskenpflicht.

Seitdem müssen auch in Straßen und auf öffentlichen Plätzen mit hohem Personenaufkommen auf Sylt Masken getragen werden.

Sylt: Diese Neuerung gibt es jetzt

Das irritiert allerdings viele Menschen. Denn während der ganzen Sommersaison, als die Menschen dicht an dicht über die Insel liefen, herrschte noch keine solche Maskenpflicht.

+++ Ostsee: Siebenjähriger Junge alleine im Zug unterwegs – DAS war sein unglaublicher Plan +++

Jetzt, wo kaum noch Touristen da sind, soll man aber plötzlich einen Mundschutz tragen? Das leuchtet nicht jedem ein. Auf Facebook wurde das Thema eifrig diskutiert.

---------------------

Hier gilt die Maskenpflicht in Westerland auf Sylt:

  • Bahnhofsplatz, Kirchenweg zwischen Bahnweg und Kjerstraße, ZOB
  • Wilhelmstraße, Friedrichstraße, Maybachstraße zwischen St. Nicolai-Straße und Strandstraße, Strandstraße, Neue Straße, Paulstraße
  • Elisabethstraße zwischen Friedrichstraße und Strandstraße, Andreas-Dirks-Straße zwischen Friedrichstraße und Strandstraße, Neue Mitte, Rathausplatz, Rathauspark
  • Stephanstraße zwischen Wilhelmstraße und Andreas-Nielsen-Straße, Promenade zwischen Übergang Himmelsleiter und Übergang Bistro S-Point-Sylt

---------------------

Sylt: Kommt die Maskenpflicht zu spät?

„Kommt etwas zu spät hätten wir früher gebraucht“, schreibt etwa ein Sylter. „Das hätten sie mal machen sollen, wo die Insel voll war", stimmt eine Frau zu. „Meines Erachtens zu spät!“, findet eine weitere Frau.

---------------------

Mehr News von der Nordsee:

Sylt: Krasse Vorhersage! Das könnte der Insel im nächsten Jahr blühen

Norderney: Gastwirt macht irres Versprechen, wenn Joe Biden die US-Wahl gewinnt – „Dann kann er nicht mehr anders“

Nordsee: Kindergartengruppe macht Wahnsinns-Fund am Strand – selbst Experten staunen

---------------------

„Und das nachdem die Insulaner nach dem Massenansturm der Touristen nun wieder fast unter sich sind, und dann auch noch auf der Promenade, dem Ort mit der saubersten Luft in ganz Deutschland?“, wundert sich ein Mann.

Sylt: Bissige Kommentare auf Facebook

Ein Mann hat eine bissige Vermutung: „Das Ordnungsamt war in den letzten Wochen nicht einmal in der Lage, Gastronomie und Geschäfte zu kontrollieren. Vielleicht kommen sie ja jetzt mit den Kontrollen klar, wenn fast niemand mehr da ist.“ (wt)

+++ Rügen: Männer graben auf einem Grundstück – dann machen sie einen brandgefährlichen Fund +++

Doch genau aus diesem Grund gab die Gemeinde Sylt nun bekannt, sich für die Abschaffung der kürzlich eingeführten Regel einzusetzen.

Bürgermeister von Sylt will Maskenpflicht kippen

„Die gestaffelte Gästeabreise ist deutlich besser gelaufen, als erwartet", teilt die Gemeinde bei Facebook mit. Außerdem seien bisher deutlich weniger Zweitwohnungsbesitzer angereist als angenommen.

Aufgrund dieser positiven Entwicklungen und der Voraussetzung, „dass das Beherbergungsverbot nicht durch Klagen gekippt wird, setzt sich der Bürgermeister gegenüber dem Kreis Nordfriesland dafür ein, die Maskenpflicht in der Westerländer Innenstadt wieder aufzuheben.“ (lh)