Sylt-Fans diskutieren über Fisch-Platte bei „Gosch“ – „Hier fehlt noch ein bisschen“

Ein Besuch bei „Gosch“ gehört für viele Sylt-Urlauber zum Pflichtprogramm.
Ein Besuch bei „Gosch“ gehört für viele Sylt-Urlauber zum Pflichtprogramm.

Es gehört fast schon zum Pflichtprogramm im Sylt-Urlaub: Ein Essen bei der legendären Fisch-Kette „Gosch“. So auch für einen Insel-Fan, der sich kürzlich eine Seafood-Platte bei „Gosch“ genehmigt.

Eine Aufnahme davon teilte er in einer Sylt-Facebook-Gruppe. Doch damit löste er keine Begeisterungsstürme aus.

Sylt: Anblick der Fischplatte sorgt für Diskussionsstoff

Auf dem Teller zu sehen: Garnelen, Schrimps, Muscheln und noch viel mehr. Dazu: Salat, Brot und drei verschiedene Dips. „Foodporn“ ist ein beliebtes Thema in sozialen Netzwerken. Die Leute posten gerne ihr schön angerichtetes Essen und die Nutzer lieben es.

+++ Sylt: Mann macht eine klare Ansage an rücksichtslose Radfahrer auf der Insel – „Das Schlimmste...“ +++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt

---------------

Doch genau bei dem Wörtchen „schön“ hapert es. Die Fans der Sylt-Gruppe sind nämlich so gar nicht von dem Anblick begeistert. Ein Nutzer kommentiert das Ganze: „Ich finde die Platte überhaupt nicht schön, sieht ziemlich fettig aus, über die Tomaten ein dickes Dressing – na ja, das sieht halt jeder anders.“

+++ Schleswig-Holstein: Frau findet ausgerechnet dieses Tier am Strand – heimisch ist es hier jedenfalls nicht +++

Doch der Gast, der sich die Platte auf Sylt genehmigte, fand sein Mahl nicht zu fettig. Der Kritik über das Dressing stimmt er aber zu.

Eine weitere Meinung: „Find es jetzt nicht schön angerichtet, eher so: hier fehlt noch ein bisschen, da fehlt noch ein bisschen, draufgeworfen.“ Ein anderer Nutzer pflichtet bei: „Das stimmt in der Tat, kenne sie auch etwas anders.“

----------

Mehr News von der Nordsee:

Nordsee: Drama auf dem Meer! Segler bleibt plötzlich an einer Absperrung hängen...

Norderney: Riesen-Ärger auf der Insel wegen Touristen – „Rücksichtslose Trinker und Asis“

Nordsee: Diese Insel hat keine Einwohner – doch aus DIESEM Grund fahren plötzlich 70 Menschen auf einmal hin

----------

Auch gibt es Kritik, dass „Gosch“ auf Sylt die Portionen verkleinert habe. Die Nutzer merken an, dass es vorher mehr Fisch auf dem Teller gab. Diese Platte für zwei, würde nur noch für eine Person reichen.

Ob schön angerichtet oder nicht: Dem „Gosch“-Gast hat seine Seafoodplatte auf Sylt gemundet – das ist doch die Hauptsache. (ldi)

Ebenfalls interessant: Am Bahnhof auf Sylt sind Polizisten unterwegs. Vor Ort machen sie eine traurige Entdeckung. Hier weiterlesen <<<