Sylt: Insulanerin ist wütend wegen IHNEN – „Ich kann keine Nacht schlafen“

Während der Hauptsaison machen viele Menschen Urlaub auf Sylt. Da sind Konflikte vorprogrammiert (Symbolbild).
Während der Hauptsaison machen viele Menschen Urlaub auf Sylt. Da sind Konflikte vorprogrammiert (Symbolbild).
Foto: imago/CHROMORANGE

Die Hauptsaison auf Sylt – sie kann so manchem Einheimischen schon mal die Nerven rauben. Denn während der Urlaubszeit ist die Insel voll mit Menschen. Vor allem in diesem Jahr ist die Anzahl wegen Corona sicherlich noch einmal höher als üblich.

Und das sorgt für Ärger. Vor allem bei Margit Hansen aus Sylt. Sie äußert bei MOIN.DE ein Problem, das sie nachts wach hält. Eine erhebliche Mitschuld daran tragen ihrer Ansicht nach die Urlauber auf der Insel!

Sylt: Lärm auf der Insel

Denn die Ursache, warum sie nachts wach liegt, sind schreiende Möwen! „Ich kann keine Nacht schlafen und bin um diese Jahreszeit am Ende meiner Kräfte“, schreibt sie MOIN.DE.

+++Sylt: Völlig absurd! Aus diesem Grund stehen zahlreiche Häuser auf der Insel das ganze Jahr leer +++

Doch schuld daran seien nicht die Vögel an sich, sondern in erster Linie die Badegäste. Denn die Möwen nisteten nur in der Stadt, „weil sie gut durchgefüttert werden und inzwischen gelernt haben, die Menschen anzugreifen“.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

Und wie du den Gruß „Moin“ richtig benutzt, erfährst du hier >>

-----------------------------------

Möwen füttern auf Sylt verboten

Dabei steht es auf Sylt sogar unter Strafe, die Tiere zu füttern! Mit bis zu 1.000 Euro Bußgeld ist zu rechnen. Das scheint aber nicht alle Urlauber zu interessieren.

+++ Sylt: Mega-Ärger wegen dieses „Schandflecks“ – das steckt dahinter +++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Margit Hansen berichtet, dass sie einen Badegast erst kürzlich darauf aufmerksam gemacht hätte. „Das ist mir das Foto wert“, habe der Mann entgegnet und den Möwen sein Eis präsentiert, um sie für ein Bild anzulocken.

Sylt: Urlauber locken Möwen an

Solche Aufnahmen sind bei Urlaubern beliebt, was Teil des Problems ist. Erst kürzlich hat MOIN.DE von einem Schnappschuss berichtet, für den eine Frau eine Möwe mit einem Stück Brot angelockt hatte.

----------------

Mehr News von Sylt:

----------------

In den Kommentaren erklärte die Frau zwar, dass sie das Tier damit nicht freiwillig gefüttert habe, andere Touristen machen so etwas aber tatsächlich absichtlich.

Natürlich tragen dann auch solche Anlock-Manöver dazu bei, dass die Möwen sich in der Stadt ausbreiten. Und so die Anwohner um den Schlaf bringen. (lh)