Sylt-Fans rasten aus, als sie das hier sehen – „Gänsehaut“

Foto: imago images/Chris Emil Janßen

Auf der Nachbarinsel Amrum wurde es schon vorgemacht, nun zieht auch Sylt nach.

Der Song „Jerusalema“ von Master KG und Nomcebo wurde bei Youtube mittlerweile fast 300 Millionen Mal angesehen. Überall gibt es Videos, in denen Menschen dazu tanzen, ähnlich wie beim „Gangnam Style“. Nun begeistert auch ein Video von Sylt die Menschen.

Sylt: Video rührt zu Tränen

Eine Einheimische zeigte das Video der Insulaner auf Facebook.

+++ Sylt-Fan teilt Foto von beliebtem Lokal – doch ein Detail sorgt für Zoff: „Sonst noch Probleme?“ +++

Die Reaktionen sind eine Flut an begeisterten Kommentaren. „Ganz ehrlich ? Das rührt mich jetzt zu Tränen ... so schööön! Danke liebe Sylter, ihr seid die Allerbesten ! Bleibt bitte alle gesund und dann sehen wir uns in einem hoffentlich besseren Jahr 2021 wieder“, schreibt eine Frau.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Sylt: Sogar Hunde machen mit

Getanzt wird zwischen Dünen am Strand, im Stall, im Krankenhaus, auf Brücken und in Wohnungen. Selbst Hunde machen mit. „Gänsehaut dieses Lied ist so schön, von Sylt bis ans Ende der Welt“, heißt es in den Kommentaren.

--------------

Mehr News von der Nordsee:

--------------

Wer es mehr mit der Nachbar-Insel Amrum hält, der sollte sich >>> hier den Auftritt von dort ansehen. (rg)

+++ Nordsee: Seltene Aufnahmen! Was hier noch zu sehen ist, könnte es nie wieder geben +++