Sylt: SIE erhalten schon bald Post – es ist wichtig

Das Syltness Center auf Sylt. Hier wird bald geimpft.
Das Syltness Center auf Sylt. Hier wird bald geimpft.
Foto: imago stock&people

Endlich geht es auch auf Sylt und den Nachbarinseln los.

Während auf dem Festland vielerorts schon seit Wochen Menschen aus der sogenannten Prioritätsgruppe 1 geimpft werden, haben die über 80-Jährigen auf Sylt, Föhr oder Amrum bislang noch keine schützende Injektion erhalten.

Sylt: Berechtigte werden jetzt informiert

Nun kommt aber Bewegung in die Sache. Die Informationsschreiben zur Corona-Impfung auf Sylt würden jetzt versendet, heißt es von der Gemeinde.

+++ Sylt: Mann wundert sich über dieses Schild auf der Insel – es lässt die Menschen rätseln +++

Spätestens Mitte dieser Woche sollten alle impfberechtigten Sylter mit Hauptwohnsitz und ab 80 Jahren ihr Informationsschreiben zur Inselimpfung in Händen halten.

Darin sind alle wichtigen Informationen enthalten, die Impfwillige benötigen, um Ihren persönlichen Impftermin zu vereinbaren: eine persönliche Identifikations-PIN und eine Telefonnummer, die nur zur Vereinbarung von Impfterminen dient.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Sylt mahnt zur Geduld

Allerdings mahnt die Insel Sylt auch zur Geduld. Gerade in den ersten Tagen sei mit einem hohen Aufkommen an Anrufern zu rechnen. Bei der Vereinbarung eines Impftermins für die Erstimpfung wird direkt ein Termin für die Zweitimpfung vergeben.

+++ Nordsee: Nach 164 Jahren steht ein Traditionsbetrieb vor dem Aus – jetzt gibt es eine klare Forderung +++

Weiter enthält das Anschreiben alle wichtigen Informationen, die für den Impftermin benötigt werden. Seien es notwendige, mitzubringende Unterlagen oder aber auch einfache Verhaltenstipps für den Impftermin an sich.

Die Impfungen werden ab dem 11. März (Erstimpfung) und ab 15. April (Zweitimpfung) im Syltness Center im Kurzentrum in Westerland stattfinden. Es sind zunächst Termine für vier Impftage zwischen 8 Uhr und 20 Uhr eingeplant.

Sylt: Impfung auch zu Hause möglich

Sofern weiterer Bedarf besteht, wird abhängig von der Terminnachfrage der Zeitraum entsprechend verlängert.

In jedem Fall wird jedem Impfberechtigten der Priorität Eins die Möglichkeit gegeben, einen Termin für die Impfaktion zu vereinbaren.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Auch an die pflegebedürftigen, nicht mobilen Menschen, die zu Hause gepflegt werden, wird gedacht. Diese Personen, die über die mobilen Pflegedienste angefragt wurden, werden gesondert angeschrieben und erhalten einen Termin für eine Impfung in den eigenen vier Wänden.

Anfang Januar hatten sich Vertreter des Landes Schleswig-Holstein und Inselvetreter per Videokonferenz getroffen, um den Impfplan zu besprechen. Damals wurde ein Zeitraum Ende Februar/Anfang März angepeilt.

+++ Daniel Günther versprach seinen Wählern einst DIESEN Meilenstein – bis heute ist nichts davon zu sehen +++

Alle wichtigen Entwicklungen zum Coronavirus kannst du übrigens >>> hier in unserem Blog nachlesen. (rg)