Sylt: Unfassbar! Mann parkt sein Auto vor einem Hotel – am Tag darauf traut er seinen Augen nicht

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Westerland. Es ist unglaublich, was diesem Sylt-Besucher passierte. Auf Facebook warnt er andere Menschen.

Abgespielt hat sich alles in Westerland auf Sylt.

Sylt: Mann erlebt etwas Entsetzliches

Der Mann aus Hamburg war als Handeslvertreter auf der Insel und verbrachte eine Nacht in einem Hotel in Westerland. Als er morgens aus der Tür trat, traf ihn dann fast der Schalg.

+++ Nordsee: Kindergartengruppe macht Wahnsinns-Fund am Strand – selbst Experten staunen +++

Jemand hatte an seinem Auto alle Reifen zerstochen! „Mir wurden leider bei meinem letzten Insel-Besuch die Reifen meines Autos zerstochen. Das Ganze ist von Freitag auf Samstag geschehen“, schreibt er bei Facebook.

+++ Aida-Chef hat eine Nachricht, die Fans wütend machen wird – „Können wir nicht ausgleichen“ +++

Sylt: Schock am Morgen

Geparkt hatte er in der Elisabethstraße vor dem Hotel Uthland. Interessant: „Laut dem Notdienst von Rosier scheint das ziemlich oft dort zu passieren. Anscheinend immer bei Fahrzeugen, die entgegen der Fahrtrichtung stehen.“

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde

---------------

+++ Schleswig-Holstein: Mann teilt Foto und löst heftige Diskussion aus – „Habe dieses ständige Gemeckere satt“ +++

Natürlich ließ er das nicht einfach auf sich beruhen. „Anzeige habe ich bei der Polizei in Westerland aufgegeben.“ Erst dachte er, ein solcher Fall sei den Beamten vielleicht zu banal. „

Aber der Pannenhelfer meinte, ich solle es machen, damit endlich mal was passiert.“

---------------

Mehr News aus Sylt:

---------------

Polizei auf Sylt sieht keinen Schwerpunkt

Die Polizei bestätigte MOIN.DE, dass der Vorfall zwar vergangenen Samstag zur Anzeige gebracht wurde. „Es ist jedoch kein Schwerpunkt, insbesondere vor dem benannten Hotel auszumachen“, stellt eine Polizeisprecherin klar.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

Und wie du den Gruß „Moin“ richtig benutzt, erfährst du hier >>

-----------------------------------

Ob es daran liegt, dass solche Taten den Beamten nicht oft genug gemeldet worden sind? Die Äußerung des Pannenhelfers legt diese Vermutung nahe.

+++ Sylt: Inselbewohner trauern um diesen Verlust – „Wirklich traurig“ +++

Der Autofahrer spricht vorsichtshalber eine Warnung aus: „Vorsicht, wenn ihr euer Auto dort stehen habt. Sollte jemand was gesehen haben oder in Zukunft was sehen, wendet euch gerne an die Polizei.“

+++ Rügen: Die Insel hat ein riesiges Problem – und jetzt wird alles noch schlimmer +++

Auch ein anderes Thema bewegt die Sylt-Fans derzeit, die ja größtenteils die Insel verlassen mussten. Der Auslöser sind ein paar aktuelle Bilder von der Insel. Mehr dazu kannst du >>> hier lesen. (wt)