Sylt: Unglaublich! Mann macht verrückte Entdeckung am Strand – „Bewacht das Rote Kliff“

Ein imposanter Anblick: Das Rote Kliff auf der Insel Sylt
Ein imposanter Anblick: Das Rote Kliff auf der Insel Sylt
Foto: Imagebroker/Imago

Kampen. Die Insel Sylt ist ja immer fotogen. Egal, bei welchem Wetter und an welcher Stelle man sich mit einer Kamera postiert. Doch was ein Mann jetzt dort fotografierte, ist wirklich verblüffend!

Denn Peter Fischer ist bei einem Urlaub auf Sylt ein Schnappschuss gelungen, den man so vermutlich nicht wiederholen kann!

Sylt: Mann macht unglaubliches Foto

„Sylt ist mit dem Darß mein Lieblingsurlaubsort, das Meer meine große Liebe“, sagt Peter Fischer gegenüber MOIN.DE. Er liebt es, die Natur dort zu fotografieren, „und so hab ich natürlich auch immer meine Kamera dabei.“

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------

Das Foto, das er bei Facebook postete und das schnell viele begeisterte Kommentare erhielt, betitelte er: „Der Geist ist aus der Flasche und bewacht das Rote Kliff“. Und tatsächlich ist, wenn man den Blick genau in die Mitte des tiefblauen Himmels richtet, ein Gesicht zu erkennen!

Ein wachsamer Flaschengeist am Strand

Peter berichtet MOIN.DE: „Ich habe den Geist erst auf meinem Display erkannt. Geister zeigen sich ja auch nicht jedem und wahrscheinlich nur unter besonderen Bedingungen.“

-----------------

Mehr aus dem Norden:

-----------------

Für ihn ist der wohlwollende Himmelswächter ein Flaschengeist. „Die Flasche habe ich dann auch am Strand gesehen, aber sie löste sich unter meinen Blicken in weiße Gischt auf.“ Schade!

Aber auch ohne die Flasche begeisterte das Foto viele Sylt-Fans! Beinahe 1000 Likes erhielt Peters besonderes Bild schon auf Facebook. „Spektakulär“, „Toll“, „Was für ein Schnappschuss!“, das sind nur einige der Kommentare. (wt)