Sylt: Schnelltests werden gemacht – dann gibt es einen größeren Corona-Alarm

Menschen in Westerland auf Sylt.
Menschen in Westerland auf Sylt.
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Corona-Alarm auf der Insel Sylt in der Nordsee: Das Virus hat eine Kindertagesstätte und eine Realschule lahmgelegt.

Die Gemeinte teilte am Dienstag mit, dass bei Schnelltests in der Kita „Nordkamp“ und in der „Alten Realschule“ in Westerland auf Sylt mehrere Personen positiv gestestet wurden.

Sylt: Elf Betreuerinnen infiziert

Demnach handle es sich um insgesamt elf Betreuerinnen. Keine von ihnen weise Symptome auf, heißt es von der Gemeinde.

+++ Sylt: Insulaner sollen wichtige Entscheidung auf der Insel treffen! Aber es gibt vorerst kein Ergebnis +++

Die Kita sei umgehend geschlossen worden. Eltern wurden gebeten, ihre Kinder abzuholen und bis auf Weiteres auf Kontakte zu verzichten.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

+++ Sankt Peter-Ording: Einbrecher auf der Flucht! Aber er hat einen echten Nachteil... +++

Sylt: Mitarbeiter machen jetzt PCR-Test

Die Einrichtungsleitung habe Kontakt zum Gesundheitsamt aufgenommen.

---------------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------------

Die Mitarbeiterinnen der Kita werden nun einen PCR-Test machen, um diese Schnelltestergebnisse zu überprüfen.

Die Einrichtungen bleiben für den Rest der Woche geschlossen. (rg)