Usedom: Als er DAS sieht, muss ein Urlauber seinen Frust loswerden – „Sowas Hässliches, Liebloses“

Ein Urlauber stört sich ziemlich an etwas, das in der Nähe des Strandes steht. (Symbolbild)
Ein Urlauber stört sich ziemlich an etwas, das in der Nähe des Strandes steht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Leo

Heringsdorf. Ein grauer Kasten auf der Insel Usedom erhitzt die Gemüter. Schlägt die Funktionalität hier am Strand die schnöde Optik? Das ist die Frage. Der Klotz ist nämlich ein WC-Container.

Tourist Gerhard Lentschig hat so seine Probleme mit dem Anblick des WC-Containers und äußert seinen Unmut bei Facebook. „Sowas Hässliches, Liebloses in Heringsdorf. Denke, sowas kann man auch anders lösen. Wer es SO entschieden hat, Note 6!“, schreibt er in einer Usedom-Gruppe. Die Meinungen darüber sind gespalten.

Usedom: Berechtigte Kritik

Das Bild dazu zeigt einen einfachen, hellgrauen Container. Der könnte optisch wahrscheinlich wirklich ansprechender sein. Zum Beispiel schreibt eine Frau: „Der wird sicherlich auch noch so schön bemalt wie alle anderen Container hier. Und besser als gar nichts, wenn man es braucht.“ Dafür kriegt sie sehr viel Zuspruch.

Denn das scheint auch die Meinung vieler andere Menschen auf Usedom zu sein. „Hauptsache, man kann sein Geschäft erledigen“, schreibt eine Frau. „Keine Ahnung, wo da das Problem liegt, es geht um die Notdurft und diese kann man da verrichten“, meint ein Mann.

+++ Nordsee: Seenotretter haben gerade ihr Mittagessen beendet, da stürmt plötzlich ein Spaziergänger in den Raum +++

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck

---------------

Schließlich müsse jetzt keiner mehr das Ganze im Meer erledigen oder sogar dafür in die Dünen gehen. Warum das ein großes Problem ist, darüber berichteten wir kürzlich erst. Den Artikel kannst du >>> hier lesen.

Usedom: Andere Insel-Fans haben kein Verständnis

Einige Menschen gehen den Beitrags-Verfasser ziemlich hart an. „Anstatt dankbar zu sein, dass es eine Möglichkeit gibt, wo man seine Notdurft errichten kann, wird gemeckert. Unglaublich. In manchen Orten gibt es gar keine Möglichkeit dafür“, schreibt zum Beispiel eine Frau.

+++ Schleswig-Holstein: Mann hört lauten Knall im Zug – der Grund ist diese unfassbare Tat +++

Eine andere meint: „Was ist schlimm an so einem Häuschen? Steht an der Seite und ist nützlich. Man sollte den Urlaub genießen und nicht über alles meckern.“

Urlauber Gerhard Lentschig sagt gegenüber MOIN.DE über die Kritik und den Container, dass klar sei, dass man „so etwas benötigt“. Es gehe aber doch um die Außengestaltung. „Zum Beispiel bemalen, künstlerisch gestalten, Rankpflanzen. Ich denke mal, dass da noch jede Menge Luft nach oben ist und das würde dem Heringsdorfer WC-Klotz gut zu Gesicht stehen“, sagt er.

Er werde sicherlich auch nächstes Jahr wieder nach Heringsdorf kommen.

---------------------

Mehr News von der Ostsee:

--------------------------

Ob sich bis dahin optisch etwas beim WC-Klotz getan hat? Ein Mann hat dafür einen besonderen Vorschlag: Gelbe oder braune Farbe schlägt er mit einem Augenzwinkern vor. (rg)