Usedom: Bürgermeisterin zog auf die Insel und konnte nicht glauben, was sie dort erlebte

Bei ihrem Umzug von Greifswald auf die Insel Usedom hat Bürgermeisterin Laura Isabelle Marisken Kurioses erlebt.
Bei ihrem Umzug von Greifswald auf die Insel Usedom hat Bürgermeisterin Laura Isabelle Marisken Kurioses erlebt.
Foto: imago / Viviane Wild

Seit Juni 2019 ist Laura Isabelle Marisken Bürgermeisterin in der Gemeinde Heringsdorf auf der Insel Ostsee-Usedom. Die gebürtige Berlinerin arbeitete vor ihrem überraschenden Wahlerfolg als Juristin an der Universität in Greifswald und war nie politisch aktiv.

Für die Dokumentation „Junge Politikerinnen – Yes she can“ hat die ARD die wohl jüngste hauptamtliche Bürgermeisterin in Mecklenburg-Vorpommern begleitet. Darin berichtet Marisken von einem Vorfall, den sie bei ihrem Umzug auf die Insel Usedom erlebte.

Usedom: Laura Isabelle Marisken erlebt bei ihrem Umzug Kurioses

Als sie in ihr Haus in Heringsdorf zog, war nämlich bereits Post im Briefkasten. „Der Postbote wusste schon Bescheid, wo die Frau Bürgermeisterin hinzieht, das hatte sich schon verteilt, bevor ich das in irgendeiner Weise kenntlich gemacht hatte“, erzählt Marisken.

+++ Nordsee: Kein Urlaub möglich! Familie begeistert mit dieser Alternative – „Einfach grandios“ +++

Doch das ist noch nicht alles. Ein weiterer Vorfall habe sich beim Sommerfest der Feuerwehr ereignet. Ein Feuerwehrmann habe sie dann angesprochen, dass ihr Schlafzimmer nur 2,20 Meter in der Breite habe. Das sei nicht einmal ihr selbst bekannt gewesen.

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck

---------------

„Anscheinend ist über irgendwelche Drittfirmen, die da renoviert haben, das nach außen getragen worden, wie die Breite in dem Schlafzimmer ist“, so die Politikerin in der ARD-Dokumentation „Junge Politikerinnen – Yes she can“. Das macht sie sichtlich sprachlos.

Marisken unwissend Schirmherrin für Event auf Usedom

Skurril wurde es auch bei einem der ersten Veranstaltungen auf Usedom, die Marisken als Bürgermeisterin erlebte: das Bodypainting Festival in Heringsdorf. Dabei zeigen zumeist Frauen auf dem Kurplatz ihre Ganzkörper-Kunstwerke auf nackter Haut.

---------------

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

---------------

Auf dem Flyer für das Event wurde Marisken von den Veranstalterin als Schirmherrin genannt – dabei wusste sie selbst nicht einmal davon. In der Dokumentation werden Szenen von diesem Tag im August 2019 gezeigt.

Zuletzt musste sich Marisken auf Usedom mit einem schlimmen Vorfall beschäftigen. Auslöser war das Verhalten einiger Einheimischen. Mehr dazu kannst du >> hier nachlesen. (mk)