Usedom: Kai Diekmann macht Fund auf der Insel – „Kleine Sensation“

Kai Diekmann hat auf Usedom einen wahren Schatz gefunden.
Kai Diekmann hat auf Usedom einen wahren Schatz gefunden.
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Insel Usedom in der Ostsee stellt nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel dar, sondern steckt auch voller Überraschungen.

Ein bekanntes Gesicht hat sich nun auf Usedom über einen besonderen Fund gefreut.

Usedom: „Bild“-Chefredakteur besitzt Villa „Meeresstern“

Der ehemalige „Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann hat bei Nachforschungen zu seinem Haus auf der Insel ein bislang unbekanntes Musikstück des Komponisten Engelbert Humperdinck entdeckt.

Humperdinck hat mit „Hänsel und Gretel“ eine der meistgespielten Opern der Welt geschrieben und wohnte 1906 vorübergehend in dem Haus, das jetzt Diekmann gehört. Eine „sehr bedeutende Entdeckung“ nannte Musikwissenschaftler und Humperdinck-Experte Christian Ubber den Fund, von dem auch die „Welt am Sonntag“ berichtete.

+++ Manuela Schwesig gibt ungewohnte Einblicke – ein Detail fällt sofort auf +++

Bei den Recherchen über seine Villa stieß Diekmann auf den Aufenthalt Humperdincks in dem Haus im Herbst 1906. Diekmann fand heraus: Als Humperdinck für rund eine Woche hier einzog, arbeitete er gerade an Musik zum Shakespeare-Drama „Der Sturm“.

Usedom: Diekmann und seine Entdeckung

Die Villa auf Usedom heißt „Meeresstern“ und liegt auf einer Anhöhe oberhalb der Strandpromenade von Heringsdorf. 2015 kauften Diekmann und seine Frau das rund 170 Jahre alte Anwesen.

Sie hätten sich „in die Insel auf Anhieb verliebt“, erinnert sich Diekmann, der zwischen seinem Hauptwohnsitz in Potsdam und dem Nebenwohnsitz an der Ostsee pendelt.

+++ Usedom-Fans wollen unbedingt auf die Insel – darum greifen sie zu einem drastischen Mittel +++

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Das Klavierstück, dass Diekmann entdeckt hat, trägt den Titel „Erinnerung“ und tauchte im Poesiealbum der jüngeren Schwester Humperdincks auf, das Diekmann bei einer Auktion erworben hatte.

+++ Rügen: Traditionshotel wird abgerissen – Insel-Fans haben eine dunkle Vorahnung +++

Neben Einträgen von Mitschülerinnen, Tanten und Cousinen, findet sich in dem Album der Eintrag ihres Bruders, den er etwa zwei Jahre vor ihrem Tod geschrieben hatte.

Usedom: Diekmann fand das Stück in einem Poesiealbum

Humperdinck (1854-1921) hatte das Stück der Schwester gewidmet. Es ist die zweitälteste authentisch erhaltene Komposition Humperdincks, da dessen Frühwerk bei einem Brand zerstört wurde.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das zweitgrößte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Diekmann erinnert sich: „Das, muss ich sagen, das war wirklich ein ganz besonderer Moment.“ Eine „kleine Sensation“.

Am Freitag ist das kleine romantische Stück als Auskopplung eines Humperdinck-Best-of, das im April erscheint, veröffentlicht worden und hat somit Premiere gefeiert.

--------------

Mehr News von der Ostsee:

--------------

Anlässlich des 100. Todestages von Humperdinck soll das Stück im September zum ersten Mal vor Publikum gespielt werden feiern – im Rahmen eines Humperdinck-Festivals auf Usedom. (dpa/pag)