Usedom: Dieser Promi stattete der Insel einen Besuch ab – und tat, was sie am besten kann

Blick von Usedom aus auf die Ostsee.
Blick von Usedom aus auf die Ostsee.
Foto: imago images/Westend61

Heringsdorf. Völlig unbemerkt war vor einigen Wochen ein prominenter Gast zu Besuch an der Ostsee auf der Insel Usedom.

Und zwar handelte sich um die ehemalige Eiskunstläuferin Katharina Witt! Und die machte keinen Urlaub auf Usedom, sondern war zu einem wichtigen Termin auf einer Eislaufbahn geladen. Da gehört die ehemalige Athletin ja schließlich auch hin.

Usedom: Eiskunstlaufstar ist auf der Insel

Mit fünf Jahren stand Katharina Witt das erste Mal in ihrer Heimatstadt Chemnitz auf dem Eis. Mit 18 Jahren gewann sie bereits olympisches Gold. Katarina Witt gilt bis heute als einer der größten Stars in der deutschen Sportgeschichte.

+++ Ostsee: Urlaubsorte bereiten sich mit diesen Plänen auf den Sommer vor – es wird alles völlig anders +++

Doch was suchte sie auf Usedom – und dann auch noch in einer Rolle, die sie bestens kennt? Schließlich kehrte sie wieder aufs Eis zurück und drehte auf der Eisbahn im Kaiserbad Heringsdorf ihre Runden.

+++ Nordsee: 1.500 Menschen in Quarantäne! Nach großem Corona-Ausbruch passiert jetzt DAS +++

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Das Ganze fand Ende November 2020 in der Heringsdorfer Eisarena statt, wie die „Ostsee-Zeitung“ berichtet. Top-Secret, sodass niemand etwas davon mitbekam.

+++ Jan Fedder: Zahlreiche Fans pilgern zu seinem Grab – Grund ist nicht sein Todestag +++

Usedom: DAS ist der Grund

Ihr Besuch hatte diesen Grund: Der Eiskunstlaufstar drehte einen TV-Spot für ein neues Produkt, es geht um die Stärkung des Immunsystems.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Nur Insider erkennen im TV-Werbespot, der jetzt angelaufen ist, dass es sich bei der Eisbahn um die in Heringsdorf handelt. Gedreht wurde auf der Insel, weil die Berliner Eisbahnen geschlossen waren. Und die Eisarena in Heringsdorf war nicht zum ersten Mal Drehort.

Bereits 2015 war die Eisbahn Drehort: Damals wurde hier der „Usedom-Krimi“ gedreht.

+++ Jan Delay teilt Vorsätze fürs neue Jahr – an einer Sache haben die Fans Zweifel +++

Usedom: „Habe mich sehr gefreut“

Im Interview mit der „Ostsee-Zeitung“ verrät Witt, dass sie zum ersten Mal in Heringsdorf war: „Leider komme ich viel zu selten in unseren wunderschönen Norden.

+++ Sylt-Fans trauern um diesen Kult-Ort: „Vermisse es so sehr“ +++

Umso mehr habe ich mich gefreut, im Rahmen des Werbedrehs, endlich mal wieder Ostseeluft schnuppern zu dürfen und war, soweit ich mich erinnern kann, zum ersten Mal in Heringsdorf“, sagt der Eiskunstlaufstar.

Grund zur Freude für die Inselbewohner. Wann kommt denn sonst mal eine Weltmeisterin vorbei? (oa)